Montag, 8. Januar 2018

Und hinter dem Tor?

liegt ein wahrer Schatz

Eine uralte Eiche - der jetzige Hauseigentümer schätzt sie auf ca. 500 - 600 Jahre.
Warum sie gefällt wurde, wollte er nicht sagen, aber die Chancen stehen sehr gut, das wir sie bekommen können und sie nicht zu Brennholz verarbeitet wird (das wäre mehr als schade).
Mein Mann strahlte wie ein Honigkuchenpferd, nun müssen wir noch klären, ob ein Kran diesen Baum dort herausholen kann. Ist alles Hanglage dort, aber das wird schon werden.
Und so etwas entdeckt man mal eben auf einer kleinen Runde beim Neujahrsspaziergang.

Ich möchte mich bei Euch allen für die lieben Wünsche und Eure Geduld bedanken, ab jetzt wird hier wieder regelmäßiger geschrieben! 
Denn bei diesem Spaziergang habe ich einiges entdeckt, davon berichte ich dann ein anderes Mal.

Der Baum ist leider passé und das Tor sende ich mit lieben Grüßen zu Nova!

Einen guten Wochenstart wünscht Euch

Kirsi 

P.S. 
Mein Mann hat heute nochmals mit dem Besitzer gesprochen, der Ist-Zustand der Eiche konnte nicht mehr so richtig eingeschätzt werden, die Äste waren mehr als gewaltig und wuchsen quer über das Grundstück zum und über das Haus hinweg und eine Straße führt direkt vor dem Grundstück lang, die Baumschutzbehörde konnte sich nicht festlegen bezüglich der Stürme und der Gesundheit und Vitalität der Eiche und ja wenn ich dann Personen oder mein Haus in Gefahr sehen würde, würde ich wohl auch diese Entscheidung treffen.
 

Kommentare:

  1. ...das ist wirklich ein wahrer Schatz - bin schon ganz neugierig, was dein Mann daraus zaubert!!!
    Gute Woche - und natürlich viel Erfolg beim "Heimholen",
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - ich werde berichten, ganz so einfach wie gedacht ist es wohl doch nicht!

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein Prachtstück, liebe Kirsi
    ich hoffe doch, dass ihr diesen uralten Baum zu euch
    nach Hause transportieren könnt.
    Einen stressarmen Wochenbeginn.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsi,
    so ein kräftiger Baumstumpf wiegt schon einiges, gell. Hoffentlich bekommt ihr ihn gut transportiert. Ich bin echt gespannt, was dann daraus wird....
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wäre einfacher wenn es nicht so hanglastig wäre, mal schauen, was der Kranexperte meint - gibt ja viele verschiedene Möglichkeiten, aber es ist eben alles einwenig bebaut dort - Schaden darf es ja nicht geben!

      Löschen
  4. Hallo liebe Kirsi,
    was für ein Prachtstück, kann mir gut vorstellen das es nicht so einfach ist ihn zu euch nach Hause zu holen. Dein Mann hat bestimmt schon einige Ideen im Kopf was er daraus machen könnte.
    Er sieht ziehmlich schwarz aus, kann es sein das er etwas Feuer ab bekommen hat?
    Drücke die Daumen das alles klappt und bin schon gespannt was ihr am Ende aus dem Baumstumpf macht.

    Eine schöne Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Der Stamm sah in echt nicht so schwarz aus - dunkel vom vielen Regen, er liegt auch schon seit einiger Zeit da, da täuscht das Foto ein wenig!
    Was er damit machen möchte weiß er schon genau, aber erst muss der Transport geklärt werden, am liebsten würde er ihn ja in einem Stück bewegen, mal schauen was die Experten sagen, sonst müssen wir ihn leider nochmals trennen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich drücke mal eben die Daumen, dass alles klappt und ihr den Stamm heil nach Hause bringen könnt. Toi, toi, toi.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es sehr schade um diesen Baum, wenn man mal überlegt, was der schon alles an Geschichte miterlebt hat. Was wollt ihr denn mit dem Baum machen??? LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist schade darum!
      Was wir daraus machen werden? Baumtische, Garderoben, Wandtattoos, da wird die Eiche immer weiterleben und das finde ich dann sehr schön!

      Löschen
    2. klasse, auf die Bilder der Sachen freue ich mich schon sehr. LG Romy

      Löschen
  8. Liebe Kirsi, vielen herzlichen Dank für Deine Glückwünsche! Ich wünsche Dir ein gutes Neues Jahr und wow, gleich beim ersten Spaziergang so einen Schatz entdecken? Das ist ja genial! Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr die Eiche bekommt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - ja das war schon großes Glück solch einen Baum zu entdecken!

      Löschen
  9. ein richtiger Schatz so ein alter Baum
    mächtig muss sie gewesen sein..
    das gibt bestimmt wunderschöne Holzarbeiten
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja er schaut mal ob er Bilder findet vor dem Fällen - würde mich sehr interessieren!

      Löschen
  10. Da bin ich ja auch mal gespannt was ihr daraus machen werdet. Jedenfalls ganz schön gewaltig und wird auch bestimmt noch viel Arbeit werden.

    Ist halt so auch mit Bäumen, manchmal kann man es sogar von aussen nicht sehen. Kenne ich noch von einer Eiche die zwischen zwei Häusern gestanden ist. Normal wollten wir sie nur "schneiden" lassen, aber nachdem der Fachmann vor Ort war stellte er fest das sie innen schon kaputt war. Somit wäre es nur noch ein Sturm gewesen und sie hätte auf einem Dach oder Auto gelegen^^

    Ein klasse T was noch für weitere Posts aufwartet; danke dir vielmals dafür und dass du sogleich im neuen Jahr mit dabei bist.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja der Transport scheint ja schon gewaltig zu werden - wenn sie dann erst einmal auf unserem Hof liegt ...

      Löschen
  11. Liebe Kirsi,

    was für ein imposanter Baum das gewesen sein muss. Es ist zwar sehr schade um ihn, aber andererseits auch verständlich, dass die Anwohner kein Risiko eingehen wollten .. Gut, dass Ihr ihn nun entdeckt habt - wenn alles klappt, wäre es ja toll, wenn Ihr ihn für Holzarbeiten nutzen könntet - so lebt er dann weiter.

    Liebe Grüße zu dir,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist auch der Gedanke, es gibt einige Bäume welche sich sehr gut zu Brennholz verarbeiten lassen und dann wieder sollten andere wirklich bei anderen Familien weiterleben!
      Dieser Baum hat so viel zu erzählen ... wir müssen nur gut zuhören

      Löschen
  12. Hallo Kirsi!
    Ganz schön dick sieht der Stamm aus!
    Jetzt wo er sowieso schon gefällt ist, finde ich es gut, das aus ihm noch was werden kann.
    Ach, könnte ich doch in die Zukunft schauen und sehen was Dein Mann daraus gefertigt hat?
    Das Tor ist aber auch sehenswert, man sieht sie in unserer Gegend nur noch selten.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es soweit ist kann ich mal ein paar Fotos zeigen, es wird aber noch etwas dauern bis dahin

      Löschen
  13. A great find! I hope it all works out for Hubby to get the tree!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...