Samstag, 7. Oktober 2017

Vandalismus

Ja die Göttliche hat wohl Recht, denn wenn jemand mit sich etwas anzufangen weiß, kommt er doch wohl nicht auf solche Ideen?

Seit der Wachdienst abgezogen worden ist, toben sich dort die Menschen aus. Toben finde ich noch ein wenig untertrieben - zerstören hätte ich wohl bei der Führung gesagt.
Gegen Schaulustige und Neugierige hätte man nichts, deshalb bieten Ehrenamtliche immer mal wieder kurze Führungen an. Aber so wie es jetzt aussieht, wohl zu spät ... es wird wohl wirklich auf den Abriss gewartet.

Mein Zitat geht heute wieder zu Nova! Ein Klick der sich lohnt!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Kirsi
 

Kommentare:

  1. Liebe Kirsi,
    das ist ja schon brutal, was da passiert. Ich sage mir immer, die Menschen haben soviel Wut in sich, dass ich vieles kaputtmachen. Ich bin aber froh, wenn es "nur" auf diese Weise passiert und nicht viele Menschen dran glauben müssen, wie in Texas. Hier glaube ich auch, dass dieser Mann soviel Wut und Frust ins sich hatte, dass er sich das vorgenommen hat und das mit voller Absicht.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da gebe ich Dir Recht, liebe Dinge zertrümmern als Köpfe ... Ja Texas ist schlimm, wenn ich nur glauben könnte, das sich dort die Waffengesetze ändern würden!

      Löschen
  2. Hallo liebe Kirsi,
    dass sieht ja wirklich schlimm aus und du hast vollkommen recht, Vandalismus braucht kein Mensch. Was ich auch gar nicht verstehen kann, ist, wenn Leute nichts mit sich anzufangen wissen und dann aus lauter Langeweile Obdachlose verprügeln oder noch schlimmer, anzünden, wie in Berlin geschehen. Ehrfurcht und Respekt vor den Dingen anderer Leute kennt man wohl heute nicht mehr. Eine schlimme Entwicklung.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss denn soviel Langeweile sein? Ich weiß gar nicht, warum manche Menschen so viel davon haben ... eine mehr als beunruhigende Entwicklung!

      Löschen
  3. Liebe Kirsi,
    so ein Anblick bereitet einem ja echt körperliche Schmerzen.
    Warum wissen die Menschen nichts anzufangen mit ihrer Zeit. Vandalismus ist doch wirklich keine Alternative.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsi,

    das schaut echt schlimm aus. Ich kann solche Leute nicht verstehen, die so etwas machen. Es gibt so viel nützliches was sie tun könnten und dort ihre Kraft walten lassen. Die Grete hat so was von Recht.

    Wünsche dir ein recht schönes Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsi, wie traurig und kreativlos muß ein Leben sein, wenn sich gebündelte Energie einen solchen Weg suchen muss. Ein sehr nachdenkliches Zitat, danke sehr dafür. Ich schicke liebe Grüße in dein Wochenende, Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirsi, um zunächst Deine Frage zu beantworten: Die Kunst liegt zur Zeit brach, ich habe gerade keine Kraft. Keine Ahnung, wann ich wieder zu arbeiten beginnen kann. Die Späne warten freilich noch auf ihren Einsatz...

    ...der Vandalismus ist im Vormarsch, finden mein Mann und ich. Es wird bewusst zerstört, beschmiert und Müll hinterlassen. Keine Ahnung, was dahinter steckt. Gut, dass Du darauf hinweist.

    Nun wünsche ich Dir noch ein angenehmes Wochenende und
    sende herbstbunte Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsi,

    das ist wirklich schlimm geworden, da gebe ich Dir Recht. Ich sehe das auch immer wieder auf meinem Fototouren. Woran das liegt? Das hat wohl viele Gründe. Wobei diese Entwicklung schon über Jahre zu beobachten ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirsi,
    "Wut" hat viele Namen: Perspektivlosigkeit, Werteverfall, Kränkung, Respektlosigkeit, Schwäche, Egozentrismus,uva.. Und so lange die Menschen den Fehler immer beim Anderen suchen, wird sich daran nichts ändern. Vielmehr als auf Andere zu sehen, ist es wichtig von sich aus dem Konkurrenzdenken unter den Menschen eine Absage zu erteilen. Wir sind "in Konkurrenz mit Anderen" erzogen worden, wie soll sich da ein Miteinander entwickeln? Solche Dinge werden wieder und wieder vorfallen, bis der Mensch beginnt, bei sich selbst und FREIWILLIG etwas anders zu machen. Dann wird sich auch in seiner unmittelbaren Umgebung etwas ändern.

    Danke für den Gedankenanstoss,
    lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. ...da fühlt man sich doch so richtig wohl ;-)) - oder eher nicht ;-((
    Eine "aufgeräumtes" Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kirsi,
    das sind ja schon bedrückende Bilder und vielleicht sogar erst der Anfang.
    Warum machen das Menschen? Weil sie gedankenlos sind - im wahrsten Sinne des Wortes. Sie können von gut und böse oder von mein und dein nicht unterscheiden. Das hat ihnen niemand vermittelt.
    Und die Zeit ändert sich zur Zeit nicht zum Guten ;-(

    Dir "trotzdem" ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirsi
    bedrückend diese Bilder, ich weiß gar nicht
    wie ich das einordnen soll.
    Dem Zitat von Greta Garbo möchte ich zustimmen.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen, sturmfreien Abend.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe weder für Vandalismus so wie auch für Menschen die nichts mit sich anzufangen wissen ein Verständnis. Kann es einfach nicht nachvollziehen wie man nichts mit sich anfangen kann, also sinnvolle Dinge und wenn es nur sitzen und in die Natur blicken ist.

    Ein tolles ZiB, also von dir gestaltet, nicht der Zustand, danke ich dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen superschönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Meine Güte, Kirsi, das sieht ja grausam aus. Leute, die so etwas machen, haben doch ihr Gehirn Zuhause gelassen (oder es ist einfach nicht vorhanden).
    Das Zitat passt natürlich perfekt.
    Sende einen herzlichen Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kirsi,

    wenn solche Schandtaten gegangen werden, da fehlen einfach die Wort. Warum machen Menschen so etwas????
    Das schaut schlimm hier aus. Müssen wir denn für alles Wächter rund um die Uhr aufstellen?

    Sich am Eigentum anderer zu vergehen, ist eine Straftat und die Übeltäter müssten so bestraft werden, dass ihnen Hören und Sehen vergeht.

    Nur am Rande: Greta Garbo würde ich nicht zitieren. Laut Urheberrecht darfst du Personen erst zitieren, die mindestens 70 Jahre verstorben sind. Du kannst durch so etwas Ärger bekommen auf deinem Blog. Ist nur gut gemeint.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kirsi,
    ja Vandalismus ist schlimm und ich finde die Welt verroht zusehens.Ich sage nur Texas,da fehlen einem die Worte.Ich meine auch,das dort endlich doie Waffengestze geändert werden müssen.
    Trotzdem ein tolles Zitat.
    Ich wünsche dir einen sturmfreien Wochenanfang und sende liebe Grüße
    Pippi

    AntwortenLöschen
  16. Vielen lieben Dank für Eure Kommentare und Meinungen. Ich schaffes es zur Zeit nicht, jeden einzelnen zu beanworten - bitte nicht böse sein!

    AntwortenLöschen
  17. Very sad that some find the need to destroy other peoples precious possessions.
    I hope you had a great weekend and enjoy your week :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...