Mittwoch, 20. September 2017

Leben mit Büchern

JA, unbedingt!

Ohne Bücher geht es bei mir gar nicht! 
Heute lasse ich Euch einen Blick auf einige meiner Bücherregale werfen (Staub wird bitte übersehen - lach).
Von ihm habe ich die meisten Bücher im Regal

Stephen King


Im Moment ist er ja gerade wieder in aller Munde - kein Wunder läuft doch nächste Woche "Es" in den Kinos hier in Deutschland an (oh ich freue mich schon so sehr auf den Film).
Meine Bücher sind zum Teil schon über 30 Jahre alt - mit 16 fing ich an ihn zu lesen. 
Hier habe ich schon einmal über meine ersten Bucherfahrungen mit ihm berichtet.



Dan Brown - auch von ihm steht eine Menge im Regal. Mit diesem Autor fing mein Mann an und er steckte mich mit seiner Begeisterung an. 
Darunter findet Ihr einige Bücher von Anna Gavalda - ich mag sie sehr gern, es ist zwar ein ganz anderes Genre, aber so reine Herz-Schmerz-Geschichten sind es eben auch nicht.
Einfach wunderschön erzählte Geschichten aus und vom Leben!


Oh ja und dann Simon Beckett - ich mag seine Bücher, aber die David Hunter-Reihe die liebe ich. Das nächste Buch wird auch jetzt demnächst als Taschenbuch erscheinen und da ich alle im TB-Format habe musste ich ein wenig länger warten.
Anne Perry - von ihr habe ich jetzt länger nichts mehr gelesen, aber diese Reihe wird bei mir noch fortgesetzt.
Eine Zufallsentdeckung ist Linwood Barclay und fehlen darf auch nicht Val McDermind - sie schreibt Krimis mit einer Spannung die ich unglaublich finde und hält sie bis zum Schluss!
Tja und die schöne Steinsammlung stammt von meinen Töchtern - sie räumten auf und wohin passt das wohl am besten als ins Regal (lach). Na so habe ich wenigstens neue Buchstützen ;-)
Aber so wie es aussieht, werde ich mir wohl am Wochenende einen Tag nehmen, um aufzuräumen, abzustauben und ja vielleicht auch mal ein wenig "ausmisten".
Nicht die Bücher, welche ich gerade vorgestellt habe, aber es gibt immer so einige die ich gerne weitergebe.

Ulrike ist neugierig in dieser Woche, deswegen muss sie auch mit dem Staub leben, sonst hätte ich es nicht geschafft, einen Blick in's Regal für Euch zu riskieren. Vielleicht gibt es ja hier noch andere staubige Regale (grübel) - wenn ich soweit bin, zeige ich Euch das Ergebnis - Ehrenwort (oder wie man heute sagt: Ich schwör!)

Und heute bin ich auch zum ersten Mal bei dem Leben mit Büchern dabei, hier findet Ihr viele weitere Beiträge rund um das Thema Lesen.

Einen schönen Mittwoch und liebe Grüße sendet

Kirsi

Kommentare:

  1. Liebe Kirsi,

    Stephen King habe ich auch gelesen. Natürlich etwas später - vorher ging ja nicht. Auch den Film habe ich mir angeschaut. Allerdings hörte das dann auch wieder auf. Die folgenden Romane kenne ich nicht mehr. Ich wusste gar nicht, dass sie das "Es" noch einmal verfilmt haben. Aber ich interessiere mich auch nicht wirklich mehr dafür.
    Trotzdem wünsche ich Dir natürlich viel gruseligen Spaß beim Anschauen!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir oh ja gruseligen Spaß das ist so richtig meins!

      Löschen
  2. Liebe Kirsi,
    schöne Regale, auch mit der Deko dazu - ich mag das! Staub? Wo?

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie etwas von King gelesen habe; irgendwie hat er mich noch nicht gereizt. Sollte ich vlt mal ändern?!

    Simon Becket findet sich bei uns auch; und auch ein bisscvhen Herzschmerz mit Tiefgang; allerdings auch ganz seichtes - Strandbadlektüre eben!

    Danke für den schönen Einblick in deine Lesewelt und auch für den Tipp mit meinem Link bei Kerki!

    Machs gut, einen schönen Tag für dich und
    liebe Grüße, Maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen und danke fürs Staub übersehen!

      Löschen
  3. Liebe Kirsi,
    einen herzlichen Mittwochsgruß schicke ich dir rüber. Da bewahrst du deine Bücherschätze ja echt lange auf!!!!!
    Sachbücher dürfen bei mir auch sehr lange bleiben, davon kann ich mich sehr schlecht trennen, schau ich doch öfters wieder hinein. Romane etc. wandern bei mir nach dem lesen in unsere Gebrauchtmöbelscheune, wo wir ja alles quer Beet anbieten, eben auch Bücher. Da ich weiß, dass ich sie nicht mehr lesen werden, da ich ja das Ende kenne.
    Aber Hut ab, dass du Bücher hast, die schon 30 Jahre sind.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so einige oder viele meiner Bücher kann ich gar nicht hergeben. Gebrauchtmöbelscheune oh wenn so eine in meiner Nähe wäre - ich würde immer etwas finden.

      Löschen
  4. Von Stephan King habe ich noch gar nicht so viel gelesen, besitze aber einige Bücher von ihm. Ich finde andere Bücherregale immer super spannend. Das ist so ein wenig in fremde Wohnzimmer schauen ;-)
    LG Pat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt ich mag auch gerne mal bei anderen "mitstöbern"

      Löschen
  5. hej kirsi,
    *kicher* mich überkommt wohl gerade eine ladung bücher und jede menge staub :0) keine panik, staub sammelt sich ja schon, wenn man gerade erst drübergewischt hat...meine tochter meint immer, warum soll ich denn staub wischen, das lohnt sich gar nicht, wird ja eh alles gleich wieder dreckig.... Simon Becket, Stephen KIng und Dan Brown lese ich auch supergerne, sie finden sich auch bei mir in den regalen wieder :0) danke fürs mitmachen und zeigen, kirsi! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube unsere Töchter sind da wohl auf der gleichen Wellenlänge (lach)

      Löschen
  6. da stehen liebe Kirsi - ganz viele Bücher in deinem Regal - abgestaubt oder nicht ist doch völlig egal, ich seh" bei dir sowiesonix davon -)) - die ich auch sowohl gelesen, als auch habe.
    Stephen KING war mal mein Lieblingsautor - lange auch unter Bachmann bekannt, auch noch unter anderem Namen - die hab ich auch:)) was eine richtige Leseratte eben hat, da gehört unbedingt auch der KING der Grauslichkeit dazu!=meine Meinung, man kann ja nicht über was reden, was man nicht kennt:)
    Simon Becket selbstverständlich findet sich der bei mir auch - aucch all die anderen, aber vielleicht wenn du Lust hast: geh mal in den Krimi couche den ich oftmals schon bei mir im Blog verlinkt und vorgestellt habe, da findest du die tollsten Bücher in allen genren die man sich denken kann...
    dort suche ich meine neuesten Titel meist aus! wenn ich sie nicht in der Bibliothek erwische 4-wöchentl. (Ausleihe)
    liebe Grüße angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp - da werde ich mal schauen, das klingt ja sehr interessant!

      Löschen
  7. Du liebe Zeit, lauter Kimis und Mord und Totschlag. :-))))
    Ich gebe zu, ich habe von Stephen King nur "ES" gelesen, den Film gesehen und auch diese Cadilacgeschichte gesehen. Aber sonst, ich mag das nicht so sehr, wenn so übernatürlich Sachen passieren.

    Die schreibst ja richtig "grusel".

    Simon Beckett ist auch nicht mir auch zu viel "Verwesung", liebe Kirsi, das kommt bei mir gottseidank nicht, denn ich werde mal restlos verbrannt und habe dann ein schönes Grab im Friedwald in Schwaigern.
    :-))

    Ich lese hier in der Regel meist nur Biographien von interessanten Leuten und auch - bin da halt geschädigt - Bücher aus unserer jüngsten Vergangenheit. Da kommt ja vieles erst jetzt ans Licht, im Moment bin ich mit Albert Kesselring beschäftigt, der ein umstrittener General war und m.E. viel zu gut davongekommen ist.

    Maler und vor allem Gedichte mag ich gerne lesen, aber auch hier nur, die auch bestimmte Versformen einhalten, da ich hier ein Freund davon bin.

    Sodele jetzt gehe ich mal mit meiner Schwester eine Systemkamera kaufen, die möchte eine neue und hat keine Ahnung, deshalb versuche ich hier ein wenig zu helfen. Ich bin ja gespannt, was wir nach Hause bringen.

    Ich hoffe, du hast dich wieder gut erholt und wünsche dir noch eine schöne Restwoche, ach herrjee heute ist erst Mittwoch.

    Lieben Gruß Eva
    die seit Montag keine Auto hat, irgendwie schon komisch,
    aber am Freitag bekomm ich es ja wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür lerne ich bei Dir Leute kennen von denen ich vielleicht in der Schule mal etwas gehört habe (oder auch nicht).
      So ist es sehr gut, das Du eben ganz andere Bücher liest und ich meine Freundin läuft schon davon, wenn ich nur ein neues Gruselbuch habe - sie ist so gar nicht für so etwas. Es reizt sie schon, meist bekomme ich das dann zum ersten Lesen und nur wenn ich sage, ist nicht so schlimm, dann liest sie das dann!

      Löschen
  8. Wow, das ist ja cool liebe Kirsi.
    Ich lese auch gerne mal ab und an S. King.
    Das ist ja ein Zufall, hab Gestern gerade über S.King und die Figur (zum "It") die im Stockholmer Bahnhof steht, geschrieben. Er, S.King hatte dieses „Now this is the way to sell books! Sweden rocks!“ an den Pocketshop in Schweden geschickt. Bei uns war die Film Premiere am 13. Sept.

    Mein Post heute ist ein anderes Buch.

    Herzliche Grüsse
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Pennywise ist jetzt ein Schwede - ich bin schon so gespannt. Ihr hattet schon Premiere ... ich kann es kaum noch erwarten!

      Löschen
  9. Liebe Kirsi,
    mir gefällt an Deinen Bücherregalen, dass sie -Staub hin oder her - lebendig aussehen, benutzt, gelesen. Denn das ist wichtig! Es gibt ja wirklich viel zu viele Leute die Bücher nur kaufen, weil es gerade "in" ist und dann ungelesen(!!!) ins Regal stellen. King habe ich von Beginn an gelesen und besitze auch (fast) alle Bücher von ihm. Ob die Neuverfilmung von "Es" wirklich besser ist? Dann natürlich Beckett und Brown, ein MUSS für jeden Thriller-Fan. Jetzt lese ich schon seit längerem gerne die "Nordischen" Krimis, also Nesbo, Mankell und Nesser.
    Jetzt aber Schluss mit Schreiben, jetzt wird weiter gelesen... ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bücher kaufen und dann ungelesen wegstellen - was für eine Verschwendung!

      Mein Trost und auch meine Hoffnung ist, das es nicht schlimmer sein kann als die erste Verfilmung, die hat mir so gar nicht gefallen.
      Ja so einige "Nordländer" gefallen mir auch sehr gut

      Löschen
  10. Liebe Kirsi,
    ohne Bücher geht es bei mir auch überhaupt nicht, ich bin eine Leseratte, seit ich denken kann, angefangen habe ich mit Comics, heute habe ich aber nur noch ein paar Asterix Hefte, den Rest habe ich verschenkt. Stephen King lese ich nicht, mir fehlt einfach das Gruselgen und mit Horror Filmen kann ich überhaupt nicht umgehen (Alpträume usw.), das war schon immer so.
    Im Moment lese ich ganz gerne chinesische Romane, eine Zufallsentdeckung auf dem Flohmarkt. Da kriegt man TBs ja schon für 50 Cent. Bei dem Betrag bin ich das Risiko eingegangen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ohne Gruselgen bringen die Bücher nichts da hast Du Recht Wolfgang!

      Löschen
  11. I too like a good book with paper pages. My Husband tends to read from his kindle more.
    Enjoy your Stephen King Film!! I am sure you will be on the edge of your seat! You are a braver lady than I.
    Have a great week :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much - I'm not so brave - I have my husband at my side ;-)

      Löschen
  12. Hallo, liebe Kirsi!
    Ich schlage aus der Reihe ;-))
    Kenne Stephen King nur dem Namen nach und würde auch nie ein Horror oder Gruselbuch lesen. Das mag ich einfach gar nicht.
    Bin seit meinen Schultagen an Geschichte interessiert und habe diesbezüglich vieles gelesen, vor allem auch Biographien bedeutender Menschen.
    Aber glaube bitte nicht, dass ich mir alles gemerkt habe - da gibt's noch genug Gedächtnislücken *gg*

    Auch ich war einmal bei einem Bücherbund dabei und damals habe ich mir Reiselektüren gekauft, das hat mich auch immer fasziniert.

    Ja, so hat jeder seine Vorlieben.
    Dir wünsche ich viel Spaß und gruselige Minuten beim "neuen" ES-Film.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir sehr und ja ich habe bestimmt mehr als genug gruselige Minuten!

      Löschen
  13. Dann sind wir Gleichgesinnte, ich lese seit einigen Jahren (fast) nur noch Krimis. Das hat mich so gepackt, dass ich mir zwar immer wieder vornehme mal etwas anderes zu lesen, aber ich bleibe dem Krimi treu.
    Simon Beckett habe ich auch alle gelesen, aber da gefällt mir nur die David Hunter Reihe.
    Von Stephen King hab ich noch nichts gelesen.
    Von Tess Gerritsen, Karin Slaughter, Chris Carter, Jussi Adler-Olsen, Andreas Gruber, Horst Eckert, Ethan Cross, Klaus-Peter Wolf, Nele Neuhaus, Sabine Thiesler etc. (die fallen mir so spontan ein) habe die kompletten Serien gelesen.
    Lesen ist doch ein wunderschönes Hobby finde ich.
    Gruß
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so geht es mir mit S. Beckett auch - ich habe auch noch anderes von ihm gelesen, aber nichts fesselt mich so wie die Hunter-Reihe!

      Löschen
    2. Ich muss unbedingt mal Stephen King ausprobieren, keine Ahnung wieso der immer an mir vorbeigegangen ist.
      Kennst Du die anderen Autoren, die ich aufgezählt habe?
      Ich tausche mich so gerne mit anderen über Bücher aus ;-)
      LG
      Agnes

      Löschen
  14. Liebe Kirsi, danke für den Einblick in dein Bücherregal. Ich kenne den alten Film "ES", aber ich weiss nicht, ob ich mir den neuen Film anschauen werde. Seither habe ich kein gutes Gefühl mehr bei Clowns....Vielleicht warte ich ab, bis du im Kino warst :) Grüssle Kalle

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kirsi,
    ich finde es mega interessant in den ganzen Bücherregalen zu stöbern....und in jedem mindestens eins zu finden das es hier auch gibt...am ende sind wir Nähverrückten wohl alle mehr oder weniger gleich sogar beim Lesegeschmack. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin allerdings nicht nähverrückt sondern eher nähunbegabt, was mich aber nicht daran hindert, immer mal wieder bei Näh-Blogs vorbeizuschauen und zu stauenn, was Ihr immer so "zaubert"

      Löschen
  16. Ein Leben ohne Bücher ginge bei mir auch nicht und wie ich bei dir sehen kann haben wir einige Bände beide im Regal stehen^^ Für mich gehören Bücher zum Leben, ich muss sie spüren, riechen und anfassen können.

    Dazu gehören auch so einige alte Bücher sowie Kinderbücher von mir, die verleihe ich allerdings nur wenn ich die Person auch kenne und den Umgang damit weiß ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein mit Kinderbüchern bin ich auch sehr eigen (manche werden ja auch gar nicht mehr aufgelegt), die verleihe ich auch höchst selten, wenn ich ehrlich bin - eigentlich gar nicht.
      Bin schon mit meinen Büchern manchmal "hereingefallen" - verliehen und dann hast Du nichts mehr davon gesehen - das mag ich so gar nicht!

      Löschen
  17. Hallo Kirsi,
    dass ich Stephen King ebenso viel gelesen habe und noch lese wie du, weißt du ja. Interessant finde ich, dass du auch sonst Gleiches liest: Dan Brown, Simon Beckett, Val McDermid... ich hab auch einiges davon. Ich mag allerdings auch sehr viele deutsche Schriftsteller wie Andreas Franz, Frank Schätzing und sehr Nele Neuhaus.
    Und ich lese auch historische Romane äußerst gern. Ken Folletts "Die Säulen der Erde", die Wanderhuren-Romane von Iny Lorentz und natürlich Umbert Ecos "Der Name der Rose" sind tolle Beispiele.
    Mein allerallerliebstes Kinderbuch (seit drei Generationen lesen es die Mütter den Kindern vor) ist "Pu der Bär".
    Liebe Grüße an dich
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so einige historische Romane habe ich auch im Regal und Pu der Bär das steht auch noch bei uns - das habe ich auch meinen Mädchen vorgelesen!

      Löschen
  18. Hallo Kirsi,
    schön, dass du uns deine Regale zeigst. Staub ist daa Nebensache, im schlimmsten Fall einfach mal darüber pusten :) Lesen ist wichtiger als Staub wischen. Du hast schöne Mineralsteine! Die schmücken auch meine Regale. Ich bin neu bei Kerkis Projekt und lese mich erst mal durch eure Beiträge.
    Schöne Woche und liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...