Dienstag, 5. September 2017

Ist der häßlich

das waren meine ersten Gedanken beim Anblick dieses Glockenturmes

Ich weiß ja, er soll zum modernen Gebäude passen und auch die traurige Stimmung wird dazu beigetragen haben, aber besonders schön finde ich ihn immer noch nicht.
Mit mehr Grün wird es dann ein wenig besser!
Und hier irgendwo auf der großen grünen Wiese bei dem großen stattlichen Nadelbaum hat mein Vater seinen Platz gefunden. Hier werden die Urnen bestattet

Es gibt auch irgendwo einen Platz für anonyme Särge, aber da weiß ich nicht genau wo, aber schöne große Bäume hat dieser Friedhof genug und so wird auch dieser Platz von großen Bäumen beschattet sein.



Allerdings muss ich sagen, er passt schon zum Gebäude und so beide zusammen, da finde ich ihn auch gar nicht mehr so häßlich ;-)

Der Glockenturm wird heute gesammelt bei Nova!

Einen schönen Dienstag und liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Ja, es kommt immer drauf an, wie man was fotografiert. Sooo hässlich finde ich den Kirchturm aber gar nicht und ich stehe auch den modernen Bauten recht offen gegenüber.
    Ich bin ja immer daran interessiert, zu erfahren, wr hier der Architekt war und schaue dann, was er so schon gemacht hat und wieso usw.

    In der Gesamtheit der Anlage ist das doch eine schöne Sache und passt auch zum - ich denke mal - neuen Friedhof.

    Man muß es in der Gesamtheit betrachten und unsere Zeit bleibt nicht stehen, so stehe ich modernen Bauen durchaus offen gegenüber. War ja auch arbeitsmäßig fast jeden Tag mein täglich Brot. Ein wenig fehlt mir das schon.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen das Du das ab und an vermisst - ist ja auch sehr interessant. So kommen wir nun aber in den Genuss von Deinem Wissen

      Löschen
  2. Guten Morgen Kirsi,
    ja, das dachte ich auch, als ich die Überschrift las und das erste Foto sah! Nüchtern und langweilig irgendwie... Aber in Verbindung mit dem vielen Grün und der Kapelle geht es wirklich! Der Friedhof in Soltau erinnert mich ein bisschen an unseren Waldfriedhof - er ist ähnlich aufgebaut.
    Ich wünsche dir einen herrlichen Spätsommertag, genieße ihn - morgen soll es ja Regen geben und deutlich kälter werden.
    30° sind auch bei mir die äußerste Grenze an Wärme, 25 sind optimal; die hatten wir in den letzten Tag an den Nachmittagen und es war herrlich...

    Liebe Grüße, Maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank - ja ab morgen haben sie wieder Regen angesagt :( Aber heute ist es noch richtig herrlich

      Löschen
  3. Liebe Kirsi,
    Dein Empfinden über diesen Kirchturm teile ich am Anfang auch, aber wie Du schon schreibst, je mehr man die Umgebung sieht, desto besser fügt sich dieses Bauwerk ein. Im Zusammenhang mit der Kirche erscheint der Glockenturm gar nicht hässlich.
    Überhaupt finde ich den Friedhof als sehr schön. Nicht alles in Reih und Glied, sondern einfach so........wie die Ereignisse eben waren.
    Schade, dass Du Deinen Vater bereits dort "besuchen" musst, aber tröstlich der wunderschöne Platz.

    Liebe Grüße und genieße die Zeit
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Friedhof ist wirklich schön und ich bummel dort gerne so herum

      Löschen
  4. Liebe Kirsi,

    ich kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen. Das erste Bild wirkt schon sehr nüchtern und der graue Beton ist nicht gerade einladend, aber mit Grün rundum verliert er sich fast in der Natur.

    Ich war selbst schon in Soltau und auch Fallingbostel, aber diesen Friedhof kannte ich bislang noch nicht. So hat sich nun eine Lücke bei mir geschlossen.

    Wenn Eltern früh gehen müssen, ist das immer schlimm. Mein Vater starb schon als ich gerade mal 1 1/4 Jahre alt war, ich kenne ihn nur von Fotos her. Schon lange gibt es das Grab nicht mehr, aber ich weiß, wo es auf unserem Friedhof war.
    So schaue ich an dem Platz immer wieder mal vorbei, wenn ich jetzt das Urnengrab meiner Mutter besuche.

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag, auch bei uns ist es noch schön sonnig
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich wirklich sehr, sehr früh liebe Christa seinen Vater zu verlieren

      Löschen
  5. Das ist schon recht spannend, wie Blickwinkel vieles verändern. Einmal dachte ich, die Glocke sieht aus wie eine Gefangene, aber in seiner Gesamtheit wirkt alles in sich überraschend passend. Liebe Grüße von Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht wohl das Gitter das an ein Gefängnis erinnert

      Löschen
  6. Liebe Kirsi,

    hier in Berlin steht auch so mancher Glockenturm, wo ich meine Probleme habe. Inzwischen habe ich aber auch entdeckt, dass es wirklich auf die Perspektive ankommt und auf das Umfeld ankommt. So gehe ich mit manch Modernem heute schon ganz anders um. Wobei es in jedem Fall aber auch Grenzen gibt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir sollten dem modernen schon aufgeschlossen sein, aber manchmal habe ich wirklich Probleme damit, besonders wenn ich gerade so tolle neue Errungenschaften von der IFA höre - ob ich ständig überwacht werden möchte, von irgendwelchen Geräten? Ich denke nicht, das wir das alles wirklich brauchen ...

      Löschen
  7. Ja und ja...genau so habe ich auch empfunden als ich angefangen bin mir die Bilder anzuschauen, aber auf dem letzten Bild zeigt sich die "Einheit" und dann passt es auch irgendwie wieder. Meinen Vater habe ich jetzt ja sozusagen immer "um mich rum", durch die Seebestattung habe ich immer das Gefühl dass er auch eine Reise zu "mir" gemacht hat.

    Klasse dass du uns diesen Glockenturm vorgestellt hast. Finde ich wieder sehr interessant, vor allem weil er auch wieder so anders ausschaut und wirkt. Danke dir vielmals dafür.

    Herzliche sowie liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Seebestattung ist auch schön und ja so reist er sich mal zu Dir auf Deine Insel.
      Meine Mutter wollte erst in die Ostsee um so zwischen Ihren Ländern zu treiben, aber jetzt möchte sie wohl lieber in einen Friedwald.

      Löschen
  8. Man könnte auch sagen: "Hübsch" hässlich - aber zweckmäßig.
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...