Mittwoch, 3. Mai 2017

April

Im April war ganz schön viel los und typisch für den April, alles bunt durcheinander :)

Angefangen mit meiner ersten Blogaktion welche am 01.04. gestartet ist, haben wir einen schönen Osterausflug nach Bad Salzdetfurth unternommen.
Zu meinem Geburtstag durfte ich meine Geschenke auf einem tollen Kräuter- und Duftpflanzenhof (die Wurzel markiert den Eingang) in der Nähe von Bremen aussuchen!
Und unser Sorgenkind im April war die Coco. Erst hat sie sich eine Kralle fast abgerissen, unser Tierarzt riet zu einem Pfotenbad in Kernseife - das fand sie richtig schön.
Dann hatte sie ein dickes Ohr (dort ist ihr eine Ader geplatzt), heute wurden bei ihr Blutegel angelegt und die Schwellung ist weg.
Was nicht so schön ist, ist der Verdacht auf Athrose, dagegen bekommt sie jetzt Grünlippmuschelextrakt (Himmel was es nicht alles gibt).

Und dann hatten wir ja noch ganz lieben Besuch von Tante, Cousine und kleiner Tochter (etwas über 1 Jahr).
Es waren so schöne 2 Tage, am ersten haben wir einen Besuch in unserem kleinen Wildgatter gemacht.


Als unsere Mädchen noch klein waren, sind wir dort sehr oft hingefahren. Es gibt dort alles was das Herz begehrt, der Eintritt ist kostenlos und man darf Hunde an der Leine mitführen.

Meinen April sende ich heute zu der Monatscollage von Birgitt.

Die Blutegelbehandlung von Coco sende ich zu Arti. 
Noch gehört diese schonende und überaus erfolgreiche Methode nicht zu den Alltäglichkeiten, und daher passt sie gut zu Anna.


Vorher                            Nachher
Nun zu der Frage, was danach mit den Egeln passiert. Sie dürfen nicht freigelassen werden und auch an keinen anderen Patienten angesetzt werden. Unsere Tierärztin behält sie so lange, bis wir sicher sind, das die Schwellung komplett abgeklungen ist.
Dann gehen die Egel in ein Rentnerbecken, bei der Firma, welche diese zur Verfügung gestellt hat. Dort pflanzen sie sich fort. Sie sind äußerst genügsame Tiere, die Egel die bei Coco gesaugt haben, brauchen für ca. 1 Jahr keine weitere Nahrung mehr. 
Ich hoffe nicht, das Euch bei diesen Bildern komisch wird, es sieht vielleicht ein wenig "eklig" aus, ist es aber ganz und gar nicht.

Liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Die Sache mit den Bluegeln habe ich schon mal gelesen, aber es sieht schon ein wenig merkwürdig aus.

    Es ist bei einem Kind hier bei meinem Enkel so zu beobachten, dass die Kleinen vor nichts sich ekeln. Dieser Ekel ist einfach anerzogen und ja, bei manchen Dingen schon berechtigt.

    Prima deine Collage auch mit dem Hochlandrind, die mag ich ganz besonders.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Rind hat es unserem kleinen Gast auch ganz besonders angetan, von dem Gehege wollte sie gar nicht mehr weg.

      Löschen
  2. ist nicht komisch Kirsi..aber sicher nicht für ALLE eine gewöhnliche Sache
    es passt zur Aktion .
    meinem Schwiegervater hat es DAMALS auch sehr geholfen
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ich musste mich auch erst ein wenig an den Gedanken gewöhnen, bin aber froh, das wir es so gemacht haben statt einer OP.

      Löschen
  3. Kirsi ich habe vergessen, dir zum Geburtstag zu gratulieren, vorher habe ich es gelesen.
    Entschuldige bitte.

    Also

    Meinen herzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag und alles alles Gute.
    Vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde sowas nicht ekelig sondern wie hier total interessant das es auch bei Tieren gemacht wird. Klasse das es gleich zu Anfang schon geholfen hat und ich drücke die Daumen das es so bleibt. Ist leider oft bei Tieren auch so im Alter, sie bekommen Krankheiten und werden teilweise noch sonderlich. Kann ich bei Gismo auch feststellen. Momentan koche ich jeden Morgen ein Stück Hühnerbrust weil sein Magen ein wenig empfindlich ist. Ist ja leider mit der normalen Futterumstellung bei Katzen nicht so einfach d.h. beim Nassfutter...jedes gute Futter verschmäht er. Wobei ich mir es mal durchgerechnet habe das Hühnchen unter dem Strich sogar günstiger ist, weil er alles davon frisst und nicht spucken muss.

    Toll dass du davon berichtet und passt klasse zu Anna.

    Übrigens; da ihr ja auch Tierparks mögt und ich wieder Bremen gelesen habe: Falls ihr mal durch Bassum kommt, dort gibt es den Tierpark Petermoor. Liegt gleich neben der Schützenhalle und ist auch ein kleiner, schöner und kostenloser Tierpark. Vielleicht wäre das dann auch mal etwas für euch.

    Noch Kaffee schlürfend gehts bei mir gleich raus und später noch ein paar Natursteine "suchen".

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Coco wird von uns auch gebarft (als rohes Fleisch, Pansen etc.) und ja ich bin damit auch günstiger als mit Trofu.
      Und ich weiß was ich ihr gebe :)

      Das mit dem Tierpark werde ich mir mal merken, der hört sich ja auch gut an, woher kennst Du Dich so gut aus in Bremen und Umgebung?

      Löschen
    2. Habe ich auch mal gewohnt d.h. von Köln dort "mitgezogen" und meine Eltern leben immer noch dort in dem Ort. Ich bin dann u.a. einige Male in Niedersachsen umgezogen und habe vor meinem Umzug nach hier in Oldenburg gewohnt.

      Löschen
  5. Liebe Kirsi!
    Geburtstag? Wann ist denn dieser gewesen?
    Egal - ich warte nicht auf die Antwort, sondern wünsche Dir nachträglich alles, alles Gute.
    Die zwei G's mögen Dich begleiten .....Gesundheit und Glück ;-)

    Die Collage ist toll und ich bin froh, dass Du mein Gesicht nicht gesehen hast, als ich die Bilder
    mit den Blutegeln betrachtet habe ui ui ui ;-))))) ekelig, aber wie.

    Liebe Grüße und bis bald
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Wünsche liebe Elisabetta, 24.04. wenn Du es wissen möchtest.

      Naja als ich davon hörte habe ich auch das Gesicht verzogen, aber ich wurde eines besseren belehrt :)

      Löschen
  6. Hallo liebe Kirsi,
    auch von mir noch nachträglich alle guten Wünsche für dein neues Lebensjahr. Für deine Aktion muss ich noch mal schauen, ob ich irgendwo ein vorher und dann nachher finde, meist habe ich nur eins von beidem :( aber vielleicht entdecke ich noch etwas.

    So eine Egelbehandlung ist wirklich nichts Alltägliches. Selbst in meiner Apothekenzeit hatte ich kein einziges Mal so eine Bestellung, weder von Patienten noch von Ärzten. Was mir besonders gut gefällt, ist, dass es für die Tiere ein Rentnerleben gibt. Endlich mal nicht ex und hopp. Ganz herzlichen Dank für diesen besonderen Beitrag und die Bilder dazu. Dem niedlichen Coco sende ich liebe Genesungswünsche.

    Herzliche Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Lösung mit dem Rentnerbecken hat mir auch sofort gefallen, die Genesungswünsche gebe ich weiter.
      Ich bedanke mich auch für Deine lieben Wünsche!

      Du musst nicht unbedingt ein vorher/nachher Bild haben, das habe ich ja auch nicht immer, nur wenn es eins gibt dann wäre es schön, habe das vielleicht ein wenig unverständlich ausgedrückt.

      Löschen
  7. ... der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus ....

    Stimmt nicht ganz, der Mai ist nun da aber die Bäume haben schon ihr grünes Kleid. Alles ist viel früher, als wie einst.

    Ich habe mal bei einer Heilpraktikerin gearbeitet. Sie hat auch mit Blutegeln gearbeitet. Aber nicht so oft.

    Oh Geburtstag? Das ist ja schon 9 Tage her, darf man da noch gratulieren? Ich mache es mal geschwind und wünsche dir alles Gute.

    Liebe Kirsi, ich wünsche dir einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deine Wünsche.
      Na dann kennst Du das ja mit den Blutegeln, Dich hat es dann wohl nicht mehr erschreckt.

      Löschen
  8. ...schön, dass du wieder mit dabei bist, liebe Kirsi,
    und uns deinen April auf einen Blick zeigst...ganz interessant deine Erläuterungen zu der Blutegelbehandlung, gehört habe ich wohl schon, dass es sowas gibt, aber nicht so genau, wie das geht...das ist doch schön, wenn die Probleme so behoben werden können...möge eure Coco dann jetzt gesund bleiben,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hoffen wir auch - jetzt reicht es erstmal wieder

      Löschen
  9. Liebe Kirsi,
    ein durchwegs bunt gemischter April.
    Auch von mir natürlich nachträglich alles Liebe
    zum Geburtstag vor allem Gesundheit.
    Die Therapie mit den Blutegeln ist echt interessant,
    vor allem ist sie natürlich und ich hoffe, sie hilft
    auch auf längere Frist.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Wünsche!

      Löschen
  10. Erst malnachträglich liebe Geburtstagsgrüße von mir.
    Gesundheit, Freude und Viel Spaß im Leben wünsche ich dir.
    Und nun zum Beitrag.
    Der ist toll geworden.
    Deine Collage ist sehr ansprechend und die Blutegel finde ich ganz besonders spannend.
    Ich bin immer wieder von den Heilmitteln der Natur begeistert, zu denen diese unscheinbaren, zugegeben auch etwas ekelige Tieren gehören.
    Aber wenns doch hilft . . . !
    Einen gemütlichen Donnerstag wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Wünsche und Dein Kompliment zu "meinem" April.

      Löschen
  11. Wieder mal sehr schön geschrieben. Dann darf der Mai jetzt etwas weniger aufregend werden, oder? Das mit den Egeln habe ich schon öfter gehört und ich hoffe sie helfen Coco. Und Grünlippmuschelextrakt kann ich wirklich empfehlen! Nicht nur für Tiere

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön von Dir auch mal hier etwas zu hören liebe Deelo und vielen Dank für Dein Kompliment :)
      Ja ein wenig ruhiger wäre gar nicht schlecht.
      Dieses Extrakt ist auch für uns - da werde ich mich nochmal schlau machen, danke für den Tipp!
      Schönen Abend

      Löschen
  12. Liebe Kirsi,
    von mir nachträgliche Geburtstagsgrüße, alles Liebe , alles Gute!!!! Das mit den Blutegeln ist meiner Meinung nach eine tolle Sache. Sie machen auch bei Pferden bei Hufrehe einen super Job!
    Was mit ihnen danach passiert, wusste ich nicht. jetzt bin ich durch dich wieder schlauer ;o)
    Liebste Grüße und alles Gute für euren Hund,
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Kirsi,
    das klingt wirklich nach einem wild bewegten April! Freut mich, dass die Blutegelbehandlung Coco geholfen hat. Ich wusste zwar, dass es diese Behandlungsmethode gibt - sogar meine Mutter ließ sich mal vor vielen Jahren mit Blutegeln behandeln! - aber das selbst gesehen oder erfahren, was danach mit den Egeln passiert, hatte ich bisher noch nicht. War sehr interessant!
    Drei Wochen lang war ich jetzt weg von meinem PC (aber nicht auf Reisen ...), ich hoffe daher, du verzeihst mir meine lange Funkstille. Nun bin ich wieder hier und versuche so nach und nach meine Blogrunden nachzuholen. Meine Postings der letzten Zeit waren allesamt vorprogrammiert. Danke, dass du meinen Blog während meiner Abwesenheit besucht und liebe Zeilen hinterlassen hast! :-)
    Herzliche rostrosige Mai-Grüße und Tierfellchenkrauler,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/04/kapstadt-teil-2-kap-der-guten-hoffnung.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe doch das alles in Ordnung ist bei Euch (wegen der langen Abwesenheit)?

      Löschen
  14. Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich! Soeben habe ich gelesen, dass Du sogar drei Tage vor mir (grins) Geburtstag hattest. Und jetzt mal zu der armen Coco - hoffentlich wird alles wieder gut. Das mit den Blutegeln ist jetzt vielleicht nicht so ganz schön anzusehen, aber wenn es hilft - der Zweck heiligt die Mittel!
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Angelika, da werde ich gleich mal zum Gratulieren bei Dir vorbeikommen!

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...