Dienstag, 11. April 2017

Maischefass

Heute nicht knallrot, sondern in warmen dezenten Rottönen zeigt sich das Maischefass vor der Brennerei in Ribbeck.
Von der Sonne beschienen, bekam es einen goldigen Ton dazu.

Hier fängt also der gute Essig oder auch Schnaps an. 

Na dann mal Prost!

Mein rot-goldenes Fass sende ich heute zu Jutta, denn heute ist wieder Zeit für

Kirsi

Kommentare:

  1. Liebe Kirsi,
    das sieht wirklich richtig edel aus. So ein großes Brennereifass habe ich noch nie gesehen.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne die auch nur kleiner (so zum Hausgebrauch), aber in einer Brennerei braucht es schon größere

      Löschen
  2. Liebe Kirsi,

    bitte dann möchte ich eine Flasche von dem Weinessig haben. Meiner ist gerade alle geworden.Ich arbeite gerne mit Weinessig.
    Schön sieht das Fass aus in seiner fast goldenen Farbe.

    Ich wünsche dir einen feinen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Paula,
      hättest Du doch mal etwas früher was gesagt, der Essig von dort soll so mild sein, das man ihn trinken kann.
      Aber leider war keiner mehr zu bekommen, dafür waren wir zu spät!

      Löschen
  3. Mit dem Licht ergibt sich ein herrliches Farbenspiel. Mir gefällt das Fass sehr gut.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Scheint auf seinen Einsatz zu warten das schöne Rostrote Gebinde.
    Ich habe deine Frage auf meinem Blog beantwortet.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsi, dieses Rot ist ein ganz besonders schönes. Vermischt mit Gold und vielleicht Kupfer glänzt es im Licht.
    Appetitlich solls ja aussehen, bei dem Inhalt ;-)

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Fass mit dem Farbenspiel hat mir auch sehr gefallen!

      Löschen
  6. Liebe Kirsi,
    es muss ja nicht immer knallrot sein. Ich finde
    diese warmen Töne auch sehr schön. Deer Esssig wird
    in diesem Fass bestimmt besonders gut.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele schwärmten für den Essig, leider gab es in dem kleinen Cafe keinen mehr und die Brennerei hatte schon zu, aber man kann das auch online bestellen, das werde ich mal machen und dann berichten

      Löschen
  7. Liebe Kirsi,
    toll, dass es solche Fässer gibt worin so etwas FEINES entstehen kann...
    Mir gefällt ja auch die Ziegelwand besonders gut im warmen Rot!
    Danke dir!
    Gerne war ich hier und lasse liebe Grüße da,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja viele Rottöne hat die späte Sonne noch bescheinen und veredeln können

      Löschen
  8. Oh, wie schön! Wir haben im Sommer immer einen großen Bedarf an Essig. Am liebsten trinken wir Passionsfruchtessig mit Sprudelwasser. Das löscht ganz wunderbar den Durst und schmeckt super. da gehen schon mal 10 l drauf. Kein Wunder, dass der Behälter etwas größer ist :))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Essig von Passionsfrüchten habe ich noch nie gesehen und auch noch nichts davon gehört - das klingt ja lecker, da werde ich mich mal schlau machen.

      Löschen
  9. Liebe Kirsi,
    Ich wollte gerade fragen was es auf sich hat mit dem Fass.
    Aber nun hab ich gelesen und weiss mehr. Interessant ist das,
    wieder etwas dazu gelernt. Danke dafür. Finde es immer interessant
    etwas neues zu erfahren..was ich noch nicht kenne.

    Ich wünsch dir und deinen Lieben auch Hyvää pääsiäistä – schöne sonnige erhohlsame Ostertage.
    Liebe Grüsse, Elke
    ---------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  10. ...und da werden dann "Ribbeck´s" Birnen "veredelt" ;-))
    Schön gesehen!! Eine schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirsi,

    das Fass sieht ja echt edel aus. Nur zum Abbestellen hätte man vielleicht auch etwas edleres wählen können, nicht gerade so eine olle Holzpalette.
    Wenn da Birnenschnaps gebraut wird, bin ich dabei und proste Dir auch zu. Bei Essig dann eher doch nicht. ;-)

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das dachte ich auch mit der Palette, aber das Faß muss wohl immer hin und her transportiert werden und das haben sie sich wohl für eine praktische Lösung entschieden.

      Löschen
  12. Liebe Kirsi,
    wärmende Rottöne sind das, mal etwas anderes als unsere meist knalligen Farbtöne. Ich hätte zuerst nur auf Schnaps getippt; nun erfahre ich, dass darin auch Essig reifen darf. Darauf wäre ich nie gekommen. Herzliche Ostergrüsse sendet Dir kalle

    AntwortenLöschen
  13. Das schaut toll aus, das würde ich mir als Deko auch aufstellen wollen^^ Echt klasse wie es schimmert, richtig edel.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wäre schon eine schöne Dekoration und da passt bestimmt auch viel rein :)

      Löschen
  14. Mahlzeit liebe Kirsi,
    gerade vom Tisch aufgestanden möchte die Blogrunde weiter zur Roten Aktion kommentiert werden. Ein Maischefass stelle ich mir wie vor!? Keine Ahnung, der Begriff ist gerade noch bekannt, doch noch nie zuvor gesehen. Daher Dankeschön für die Erweiterung der Kenntnis. Und Du hast vollkommen recht, es ist tatsächlich ein warmer Rostton, der hübsch aussieht. Toll!

    Ganz liebe Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann wusste sofort was das war, ich musste erst ein wenig grübeln.

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...