Dienstag, 25. April 2017

Ich bleibe am Fluss

auch bei Jutta's schöner Rot-Aktion


Auf der Havelfähre nach Ketzin 


Wenn viel los ist, kommt der Fährmann auch zu Dir!
Die quetschen die Autos so dicht an dicht, das die Tür nicht mehr aufgeht, den Tag konnte mein Mann allerdings aussteigen.
 Ich war allerdings froh, das ich nicht gefahren bin - mir war das jetzt schon zu eng :))


Ankunft nach ca. 10 Minuten in Ketzin!

Meine Fährüberquerung sende ich heute zu Jutta!

Einen schönen Dienstag

Kirsi

Kommentare:

  1. Rundschreiben:
    Liebe Freundin des" Natur-Donnerstag "
    Wie ihr vielleicht schon wisst,
    gibt es ab sofort keinen "DND" mehr bei mir.
    Die Gründe dafür kannst du HIER... nachlesen.
    Ich möchte mich ♥lichst bedanken für die treue
    Teilnahme.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bedanke mich für Deine schöne Aktion - ich habe immer wieder sehr gerne dran teilgenommen liebe Jutta!

      Löschen
  2. Ja,liebe Kirsi, jedes Auto bringt Geld und je mehr Platz haben, desto voller die Kasse.
    Dein Rot-weiß-Rot KANN man gar nicht übersehen und ist Dir in die Kamera gehüpft, gell ;-))

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kirsi,
    tolles Motiv für dieses Projekt bei Jutta.
    Möchte jetzt in den Urlaub, dafür würde ich
    auch die Fähre nehmen ;-)
    Lg und einen wunderschönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsi,
    gut gesehen, obwohl ich vermute, dass die Haltestange nicht viel Halt bietet im Notfall. ;-)
    Angenehmen Dienstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Lach, da sind wohl alle Fähren gleich, wenn die Nachfrage groß ist. Mein Mann und ich mussten vor über 35 Jahren auf einer längeren Fahrt oben aus dem Schiebedach klettern, weil wir nicht mehr herauskamen. Ob ich das heute noch könnte...wohl ernicht, wir haben Klimaanlage :))
    Die Bilder sind aber ganz prima.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. ....lieber eng als nass ;-) - Je weniger auf der Fähre frei ist, um so voller des Fährmanns Kasse, aber so soll es ja auch sein!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Wer will schon warten!
    Aber ja kann ganz schön eng werden auf so einer Fähre.
    Gut hast du abgedrückt, als du die Schranke vor den Augen hattest.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Aber interessant ist das bestimmt, liebe Kirsi. Würde ich auch gerne mal mitmachen.
    Ich bin kein Autofahrer, also könnte ich die Fahrt genießen.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirsi,

    10 Minuten geht ja noch. Wenn es länger dauert wird es dann sicher unangenehm. Ich bin im letzten Sommer mit so einer Autofähre über die Elbe gefahren.
    Sehr schön hast Du das mit den rot-weißen Schranken und dem Fährmanns-Schild eingefangen.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Fährmann, ein ganz altes Wort und mir fällt bei diesem Wort immer die ägyptische Mythologie ein. Dort bringt der Fährmann auf der Barke den Toten zur ewigen Ruhe.

    Aber zu übersehen ist das Rot tätsächlich nicht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Elisabetta, Sadie, Moni, Arti, Luis, Pia, Paula, Jutta und Eva:

    Vielen Dank für Eure netten Kommentare - Euch allen einen schönen Abend wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  12. Hauptsache die Fähre wird nicht überladen...weia, das mag man sich nicht vorstellen^^ Gut allerdings das dein Männe aussteigen konnte, so gibt es schön viel Rotes zu sehen ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Ja liebe Kirsi...
    Die Sperre ist nicht zu übersehen..schön rot.
    Hört sich aber nicht gut an, das sie so eng die Autos lasten.
    Liebe Grüsse
    Elke
    -------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  14. Das Rot peppt die Fotos richtig auf, auch wenn es eng wird ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...