Mittwoch, 22. März 2017

Wasser ist Leben - Wasser ist Menschenrecht

Weltwassertag

haben wir heute!

 Krka Wasserfälle in Kroatien

Ahrbergen hat auch viele Seen


Allerdings nicht so viele wie Finnland

Vouhijärvi
Schön, oder?
So viel Wasser zur Verfügung zu haben ist ein großer Luxus und irgendwie sieht es ja auch so aus, als ob dies nie zu Ende geht.
In Finnland haben viele Seen Trinkwasserqualität auch "unser" Vouhijärvi, zum Zähneputzen und für die Sauna holen wir dort immer das Wasser. Für das Trinkwasser holen wir das Wasser aus einer kleinen Quelle im Wald. Herrlich kühl und erfrischend! 
Ich erinnere mich an einen ziemlich heißen Sommer in Finnland, als diese Quelle versiegte. Meine Oma war damals schon über 80 und konnte es nicht glauben, denn das ist vorher noch nie dagewesen. Sie marschierte sogar mit mir und meiner Mutter mit, um sich selbst davon zu überzeugen.
Nun sprudelt die Quelle wieder, aber es hat mich doch sehr nachdenklich gemacht. 
Wie ist es also in den Ländern, die händeringend auf Regen warten und er doch nicht kommt. Traude hat dies hier sehr schön geschrieben. 
Und dann gibt es Leute die das Wasser auch noch privatisieren wollen! 
Auch in der EU gibt es diese Überlegungen, im Moment ist die Troika dabei Griechenland die Privatisierung aufzuerlegen!

Wasser ist Menschenrecht und wir haben die Möglichkeit dagegen Einspruch einzulegen. In Deutschland wurde diese Überlegung ganz schnell wieder ad acta gelegt, vielleicht ja auch in Griechenland!

Hier gelangt Ihr zu der Petition von campact. 

 

 Bis bald

Kirsi

Verlinkt mit A new life, Watw, dem Outdoor Wednesday, Our world Tuesday und morgen bei Jutta's DND.

Kommentare:

  1. Liebe Kirsi, wie recht Du doch hast. Wasser ist - nein muss - für alle da sein, und es kann nicht sein, dass auch daran noch die Konzerne wie Ne.st.le daran verdienen.
    Gerade in Regionen wo die Bevölkerung ohnedies arm ist und das Wasser knapp, wollen diese
    Haie noch kassieren.
    Finnland das wunderbare Land der 1000 Seen (in Wirklichkeit x 50 oder 60 ) wäre ja im Sommer einen Urlaub wert, wenn...... ja wenn nicht auch 50.000 Gelsen (Mücken) die Gegend
    bevölkern würden und ich bin Opfer Nr. 1 ;-(((

    Deine Aufnahmen sind wunderbar und lösen Sehnsucht aus.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt viel mehr Seen als Mücken - das kannst Du mir glauben. Mit ein paar einfachen Regeln wirst Du nicht zum Mückenopfer: Im Wald nicht lange stehenbleiben, mit Mückenschutz einreiben und wenn der Wind vom See kommt - dann sind wenig Mücken am Häuschen.
    Finnland ist wirklich ein ganz reizvolles Land (und das sage ich nicht nur weil es ein Teil meiner Heimat ist).

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsi,
    es ist wunderschön, dass du auf den Tag des Wassers aufmerksam machst.
    Wir alle gehen hier viel zu leichtfertig mit diesem hohen Gut um. Denken
    nicht darüber nach, wieviele Menschen kein Wasser haben, ganze Ernten
    verkümmern und Menschen und Vieh verenden.
    Deine Collagen sind wunderschön.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsi,
    ein wunderbarer Anlass, den Tag des Wassers in unser Bewusstsein zu rücken. Wasser sollte in der Tat ein Allgemeingut bleiben.

    Ich bin schon sehr gespannt, wie Rock the Blog sein wird - letztes Jahr habe ich sogar ein Ticket gewonnen und konnte nicht hingehen. Aber dieses Mal klappt es! Ich fahre morgens hin und abends zurück, es sind nur etwas über 100 Kilometer, das lässt sich gut ohne Übernachtung schaffen.

    Hab noch einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja 100 km sind nicht ganz so weit, dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß, vielleicht berichtest Du ja ein wenig?

      Löschen
  5. Lovely series of outdoor photos ~ Water shots are great ~ thanks,

    Wishing you a Happy Week ~ ^_^

    AntwortenLöschen
  6. Leider wird es heute ja viel zu einfach gemacht...Wasserhahn auf und gut ist. Die Sensibilität ist verloren gegangen. Finde auch dies müsste einfach mit in den Schulunterricht aufgenommen werden um es mal zu verdeutlichen.

    Hier schaut es unter den Bewohnern ein wenig anders aus, halt weil es immer mal zu Störungen kommen kann. Kommt zwar nur noch relativ selten vor, aber es kann passieren. Von daher sehe ich ja auch zu dass ich nicht "empfindliche" Blüher im Garten anpflanze. Momentan wieder über das wöchentliche Rasen mähen schimpfend wird die Wiese im Sommer dann halt trocken ;-) Da setze ich schon beim Wasser sparen an.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich versuche auch immer Wasser zu sparen, unbegrenzt ist es nämlich nicht!

      Löschen
  7. Liebe Kirsi,
    wie wertvoll Wasser ist, merken wir erst einmal, wenn das Wasser im Haus mal - aus welchen Gründen auch immer - abgestellt wird.

    Wasser wird auch gerne als Mittel zum Zweck verfolgt, indem ein Volk dem anderen das Wasser zuteilt. So z.B. im fernen Osten.
    mal w
    Die meisten Menschen wissen z.B. nicht mal, dass es immer dasselbe Wasser ist, das wir haben.
    Seit ewigen Zeiten erneuert es sich immer und immer wieder und es ist auch so ein Wunder der Natur.

    Lieben Gruß Eva
    und hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja vor Kurzem kam unsere Nachbarin zum Duschen, sie ist knapp an einem Rohrbuch vorbeigegangen (also Glück im Unglück), aber sie sagte auch, selbstverständlich drehst Du am Hahn und dann kommt Nichts!

      Löschen
  8. Liebe Kirsi,
    wunderschöne Fotos und selbst am PC gilt die Regel: Wasser zieht an!
    Wasser ist Menschenrecht. Wasser ist aber auch eine Verpflichtung. Auch in Deutschland ist es nicht so, dass das Wasser "aus dem Hahn" kommt. Die Förderung und Versorgung ist oft aufwendig. Hohe Richtlinien der Qualität sind zu erfüllen, so dass neben den Wasserförderungsanlagen und dem Versorgungsnetz auch Aufbereitungsanlagen zuweilen nötig sind. Wie Eva schreibt, ist es ein Kreislauf. Damit ist auf der anderen Seite auch die Anlage von Versickerungseinrichtungen, Regenwasserrückhaltung, Kläranlagen, ect. nötig, um dieses wertvolle Gut zu erhalten. Enorme Kosten, hoher Aufwand. Was wir tun können ist sorgsam mit dem Wasser umgehen und zum Beispiel auch Flächen nicht unbedacht der Wasserversickerung zu entziehen.
    Danke Kirsi für Deinen wichtigen Beitrag!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja auch das unsere Landwirte ein wenig achtsamer mit Ihrer Düngerei und Spritzerei umgehen sollten, Niedersachsen hat mit die schlechtesten Grundwasserwerte überhaupt :(

      Löschen
  9. Liebe Kirsi,

    mano, im Vorschaubild, dachte ich bei mir, das schaut aus wie die Krka Wasserfälle und nun sehe ich hier, meine Vermutung war richtig. Wir waren schon paar mal da und es ist immer wieder dort einfach herrlich.
    Deine anderen schönen Wasserbilder, finde ich auch phantastisch.
    Danke das du mich an diese Orte mitgenommen hast.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dieser Ausflug musste sein als Winnetou-Fan seit Kindertagen war mir klar das ich dort mal hin muss und es war wirklich wunderschön. Wir hatten nur viel zu wenig Zeit, da werde ich wohl nach mal hinfahren.

      Löschen
  10. Liebe Kirsi,
    ein nachdenklich machender Beitrag. Wasser ist wirklich unser höchstes Gut und wir sollten alle täglich sehr pfleglich damit umgehen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass uns immer genügend Wasser zur Verfügung steht. Das sollten wir nie vergessen.
    Einen schönen Tag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit hast Du Recht, wir nutzen das zu selbstverständlich.

      Löschen
  11. In this day and age it's a sad fact that good clean, safe water is not available for all.
    Your images are stunning Kirsi and I wish you a wonderful week :)

    AntwortenLöschen
  12. Ja die Krk Wasserfälle sind schon sehr imposant wenn man daneben steht. Leider kenne ich die vielen Seen in Finnland nicht, was ich auch gerne einmal ändern möchte.
    Und da hast du absolut recht, Wasser ist das kostbarste was wir so selbstverständlich geniessen und verschwenden. Da bekomme ich einen dicken Hals wenn man hört und sieht wie ein Grosskonzern den armen Ländern das Wasser abzapft.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun vielleicht fährst Du ja eines Tages auch mal nach Finnland - ich kann es nur empfehlen

      Löschen
  13. Liebe Kirsi,
    danke für deinen soooo wichtigen Beitrag! Und die Naturaufnahemn sind wunderbar und wohltuend! Ich werde die Petition dann gleich auch unterschreiben, aber zuerst will ich dir hier natürlich ein paar Zeilen hinterlassen - unter anderem, weil ich heute von Utopia wieder einen interessanten Newsletter erhalten habe, der perfekt zum Thema passt: https://utopia.de/ratgeber/wie-konzerne-wasser-zu-geld-machen/
    Man merkt immer mehr, es geht bei Wasser um ein wertvolles Gut, und es wird im Lauf der Jahre, Jahrhunderte immer wertvoller werden. Ich hoffe, die finnische Quelle versiegt noch lange nicht!!!
    Danken wollte ich dir auch für deine lieben Kommentare! Sieht so aus, als würdet ihr zwischen Februar und April aus dem Feiern kaum rauskommen ;-) Ich werde den Jana-Geburtstagsbeitrag sicherlich auch irgendwann schaffen - aber ich fürchte, das dauert noch, momentan ist hier einiges zu erledigen ... Ich denke, man kann das alles aber auch im April oder Mai noch gut posten ;-))
    Herzliche Rostrosengrüße dir und den Deinen,
    Traude

    AntwortenLöschen
  14. Alle Wasserbilder sind sehr schön! Wasser ist was schönes im Natur.
    Für uns ist es selbstverständlich, daß es da ist und aus dem Hahn läuft.
    Wir können es uns anders gar nicht vorstellen.
    Liebe Grüße
    http://reistdiemaus.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ja leider allzu selbstverständlich

      Löschen
  15. Ja, es wird alles als selbstverständlich genommen. Leider!
    Wir wissen gar nicht wie glücklich wir sein können. Besonders hier in Canada sind wir sehr gesegnet.
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kirsi,
    was für ein wunderbarer Post über das Wasser! Deine Collagen sinds bezaubernd und wunderschön! Unser kostbarstes Gut, ohne das es kein Leben geben würde ...man sollte sich jeden Tag aufs Neue bewußt machen, daß es kein unerschöpfliches Gut ist und wir sorgsam damit umgehen sollten! Danke für diesen tollen Post!
    Hab einen wundervollen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte und ich gebe auch Dir Recht - Sorg- und Achtsamkeit sollten wir wieder lernen!

      Löschen
  17. Liebe Kirsi,
    ein ganz toller Beitra.Ich liebe Wasser und Seen.Ja Wasser ist ein kostbare Gut und seien wir dankbar,das wir so unbeschwert damit umgehen können.Trotzdem verschwende ich kein Wasser.Wasser vom Eierkochen verwende ich als Blumenwasser.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  18. Vouhijärvi ist das schönste 💕 I'm not sure whether I said it correctly but your Vouhijärvi photos are splendid! As are all the others too, the waterfalls are very impressive. Wishing you a sunny week Kirsi!

    AntwortenLöschen
  19. ...herrliche Bilder, liebe Kirsi,
    ich hätte auch gerne einen See in der Nähe...aber bei uns gibt es halt mehr Berge...Wasser ist so wertvoll, viel zu oft denkt man nicht daran...wie dankbar können wir sein, dass es uns ausreichend zur Verfügung steht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kirsi,
    ein wichtiger Beitrag mit herrlichen Bildern. ich habe diese Petition schon vor längerem unterschrieben, und achte auch darauf nicht zuviel Wasser zu vergeuden. Aber wir gehen schon sehr großzügig bei uns damit um. Ebenso versuche ich, Produkte dieses Konzerns nicht in Massen zu kaufen, sondern nur wenn es sich nicht umgehen lässt. Wir kaufen viel im Bioladen und auf dem Markt, somit unterstützen wir diese Konzerne nicht. Leider haben nicht viele Menschen ein Bewusstsein für die Schätze der Erde, und denken eher mit dem Sruch: nach mir die Sintflut! Doch ich finde auch unsere Nachkommen haben ein Recht auf eine saubere Umwelt und eine intakte Natur,
    liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir extra eine Liste ausgedruckt, ist ja nicht zu glauben, wo dieser Konzern überall mitmischt.

      Löschen
  21. Ja, wirklich schön sind Deine Bilder, liebe Kirsi.
    Wasser ist ein sehr kostbares Gut. Hier in Andalusien ist das augenscheinlich. Leider.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  22. Feine Idee zum Weltwassertag. Ein wenig Schade finde ich die Bilder in eine Collage zu packen da sind spannende Fotos dabei, die hätte ich auch gerne groß gesehen. Die Krka Wasserfälle in Kroatien ist ein schöner Reisetipp, obwoh Finnland auch. Du machst es hier mit den Bildern nicht einfach.

    Gruß und eine schöne Woche Olaf

    AntwortenLöschen
  23. Ein Sonntagabendgrüsslein!
    Der Natursonnerstag ist schon lange vorbei und ich habe es nicht geschafft,
    einen lieben Kommentar zu hinterlassen, obwohl ich es gerne getan hätte,
    auch heute schaffe ich es nicht, deswegen nun endlich einfach so ein liebes Grüßlein
    und ein Dankeschön für den schönen Beitrag, den ich gerne angesehen habe!
    Die Monika*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...