Donnerstag, 19. Januar 2017

Kaum Schnee


aber dafür habe ich einige Rehe fotografieren können. 
Losgefahren im Schneetreiben, dachten mein Mann und ich, das wir am Mastberg in Hildesheim bestimmt ein wenig mehr Schnee hätten. Na dem war nicht so, aber dafür haben wir auf der anderen Flußseite die Rehe entdeckt.
Selbst auf der anderen Flußseite hatten sie keine Ruhe mehr, nachdem sie unsere Hündin gewittert hatten, daher habe ich einfach schnell losgeknipst!

Für einen Streifzug, den Natur Donnerstag, Outdoor Wednesday and Watw ist ein Rudel Rehe doch auch schön, oder nicht?

Liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Tolle Bilder, liebe Kirsi,
    ja so unterschiedlich ist es,
    wir in Oberösterreich haben sehr viel
    Schnee und es ist ein herrlicher Winter.
    Doch den Wetterkapriolen, die vermehrt
    auftreten, kann man auch nicht trauen,
    vielleicht ist das ja nur ein kurzes
    Gastspiel.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kisi,

    vielleicht schaffe ich es auch noch am Wochenende ein paar Bilder im Favoritepark bei der Wildfütterng zu machen. Das bringt mir auch ein wenig Ruhe.

    Es ist soviel vorgefallen, ja, aber ich habs geschafft und du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Die mache ich mir mit meiner Nachbarin, weil Niemand weiß, wie das alles weitergeht, auch finanziell.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei der Möbelmesse.

    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kisi,
    ja, das war Glück, das Du diese Rehe hast fotografieren können.
    Schnee findet man in unserer Stadt auch keinen mehr, nur die spärlichen Reste von außerhalb.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsi
    Was für ein Glück du hattest, als du die Rehe fotographieren konntes. Bei mir sind sie jeweils so schnell, dass kaum reagieren kann....
    Vielen Dank für deinen Besuch.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  5. Wie unterschiedlich uns der winter doch mit Schnee versieht.
    Die einen haben zuviel, die anderen zu wenig.
    Aber die Natur macht es halt, wie sie will.
    Dafür hast du wenigstens mal Rehe vor die Kamera bekommen, dass ist ja mal ein Glückstreffer!
    Danke fürs verlinken zum "DND"
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal habe ich auch das Glück den Rehen beim grasen zuzusehen.
    Jetzt bei den Schneebedeckten Wiesen ist es sehr interessant die verschieden Spuren zu deuten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsi,
    wunderschöne Schnappschüsse. Die Rehe sind sicher froh, dass sie keine festegefrorene Schneedecke vorfinden, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. In der Tat wenig Schnee...und die Rehe haben aber auch gar keine Ruhe, kommt gleich eine Kamera und ein Dunst von Hund ;-)
    Wenn die wüszten, was ein Blog ist und wer sich jetzt daran alles erfreut - - -
    Bei uns kommen sie winters bis in die Gärten rein, hungrig, wie sie sind. Hab sie als Kind immer vom Fenster aus gesehn, jetzt wohne ich dafür zu weit in der Stadt drin. Nur noch Waschbären...
    Grüsze aus dem Harz
    Mascha

    AntwortenLöschen
  9. So so sweet! Can't believe only 5 1/2 months till we board the plane to Germany!

    AntwortenLöschen
  10. liebe Kirsi,
    schön, dass Du die Rehe fotografieren konntest, Schnee gibt es bei Euch wirklich nicht viel.
    Bei uns dafür um so mehr, ein paar Fotos sind in meinem letzten Post.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde dir gerne ein wenig Schnee abgeben, wenn ich könnte ;) Bei uns ist nächste Woche zum Glück Tauwetter angekündigt.
    Die Rehe hast du super eingefangen! Hier sind sie zur Zeit auch sehr oft zu sehen und immer wieder ist auch ein lebensmüdes dabei. Gestern bei der Fahrt in die Arbeit gabs wieder beinahe Rehragout. Man muss hier auf dem Land zur Zeit wirklich höllisch aufpassen - besonders während der Dämmerung.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  12. Mit Sicherheit, liebe Kirsi! Es ist für mich immer erfreulich, wenn es noch Rehe oder Wild allgemein in freier Natur zu sehen gibt. In der Augsburger Region sind die sogenannten Westlichen Wälder. Ansonsten vereinzelt Wäldchen. Ob es da noch Rothirsche etc. gibt!?

    WinterSonnenGrüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  13. Siehste liebe Kirsi,

    du hast die Rehe und ich den Schnee. Diese hätte ich auch gerne mal vor meiner Linse gehabt.
    Schön, das du sie uns hier zeigen kannst.

    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...