Dienstag, 9. Dezember 2014

Abgesang auf eine Teekanne

Hei, Hei,

in Ostfriesland lade ich jetzt zur "Teetied" und in England würde ich zur "Tea-Time" bitten.

Eine der schönsten Teekannen ist gleichzeitig auch eine der Unpraktischsten, wie ich selber feststellen konnte.


Jenaer Glas ist wohl jedem ein Begriff, oder?

Diese Firma hat die Kipp Teekanne "Globo" entwickelt, welche mit dem iF Design award ausgezeichnet worden ist.

Als ich diese Kanne das erste Mal gesehen habe, musste ich sie sofort haben.

Es handelt sich tatsächlich um eine vollendete Symbiose aus Design und Funktionalität.

Ganz einfach in der Handhabung: Brühen - Kippen - Fertig.

Fast kugelrund kommt sie daher, steht auf 3 kleinen Glasfüsschen und sieht richtig niedlich aus.
Nach hinten gekippt zieht der Tee in dem eingebauten Teefilter, kippt man die Globo dann nach vorne ist der Tee fertig zum servieren.

Soweit - Sogut!

 

Beim Einschenken fängt es schon an, sie tropft und kleckert, entleeren bis auf den letzten Schluck Tee ist leider auch nicht möglich und dann kommt ja noch die Reinigung.

Die Öffnung ist leider so klein, das man nur mit ganz kleinen Händen in die Kanne kommt, Abtrocknen wird so zu einer echten Herausforderung, also lasse ich die Kanne immer an der Luft trocknen. 
Erst stelle ich diese auf den Kopf und dann wird sie herumgedreht, mit dem Ergebnis, das an dem befestigen "Plastikverschluss" immer wieder gesammelte Tropfen herunterlaufen.

Mit einem Fassungsvermögen von ungefähr einem Liter ist die Kanne für große Gesellschaften oder "Viel Teetrinker" nicht ausreichend. Warmhalten kann man den Tee auch nicht auf jedem Stövchen, da die Glasfüsschen nicht überall einen sicheren Stand haben.

Ihr merkt schon, Design ist nicht alles!

Mich trennen werde ich allerdings nicht, denn diese Teekanne wird nicht mehr hergestellt (warum weiß ich nicht).

ABER Achtung an alle, die diese Kanne damals auch unbedingt haben mussten:
 
Ärgert Euch nicht, auch wenn ihr im täglichen Gebrauch mit den Tücken gekämpft habt, diese Teekanne wird irgendwann ein heiß begehrtes Sammlerobjekt!

So, und für alle die die Globo nicht kennen und die jetzt so richtig neugierig sind:



Kennt Ihr auch solche Beispiele? Schreibt doch einfach mal, ob Ihr auch schon so einige Produkte unbedingt wolltet und im täglichen Gebrauch dann doch Abstand davon genommen habt.

Ich freue mich von Euch zu hören, bis zum nächsten Mal

Montag, 1. Dezember 2014

Adventskalender im Dezember

Hei, Hei!

Soweit ist es jetzt also schon, heute darf das 1. Türchen geöffnet werden :)

Kinder, wie die Zeit vergeht

Eine Fülle von Adventskalendern können wir jedes Jahr im Handel finden. Da gibt es die ganz einfachen und die immer raffinierteren Kalender.

Ich finde das ja immer spannend, was sich wohl für das nächste Jahr wieder ausgedacht wird.

In unserem Urlaub an der Nordsee, habe ich einen schönen Adventskalender gesehen und den möchte ich Euch nicht vorenthalten:


Packhaus in Tönning 

Für zu Hause wohl etwas zu groß, aber schön schaut's aus!

 Wer noch keinen Kalender hat, dem empfehle ich den virtuellen Adventskalender auf
 http://www.finn-land.net/finnland-w/weihnachten/weihnachtskalender/

Wie haltet Ihr das denn mit den Adventskalendern? Selbst gebastelt oder selbst gekauft?

Ich wünsche Euch auf jeden Fall eine schöne Adventszeit mit viel Ruhe und Entspannung!

Sonntag, 23. November 2014

Illumination

Hei, Hei!

Passend zu der dunkleren Jahreszeit und zu meinem letzten Beitrag "Kerzenlicht" möchte ich Dir eine andere wunderschöne Möglichkeit der Illumination zeigen:


Ein schönes Beispiel für einen "Rundum-Einsatz"

Im Frühling und Sommer erleuchten die Wachslichtkugeln Gartenteiche oder -bäche.

Aber auch auf der Terrasse oder im Rasen leuchten die Wachslichtkugeln und zaubern eine romantische Stimmung.

Es gibt diese in vielen verschiedenen Farben und Durchmessern, aber am schönsten finde ich die weißen. 

Und was machst Du dann damit im Herbst und Winter?

Alle Jahre wieder 

nach der Gartenzeit ...


Setz Deine Wachslichtkugel dann in eine große, mit Wasser gefüllte, Glasschale. Hol Dir einfach deinen "Garten" ins Haus.
Kleine bunte Kiesel auf dem Boden oder Rosenblätter welche um die Kerze schwimmen. Egal was Du am Schönsten findest, in welcher Stimmung Du gerade bist, Deiner Phantasie werden keine Grenzen gesetzt.
Aber auch ohne Glasschale: auf einem Tisch, auf der Fensterbank, im Bad etc. pp. Das Wachslicht steht überall besser als in Deinem Keller, um auf den nächsten Einsatz zu warten.

Wachslichtkugel

















Und mit einem anderen Untergrund (z. Bsp. einer anderen Tischdecke) erhält man auch eine andere Illumination: 
 Wachslichtkugel falk-shop

Dienstag, 18. November 2014

Ganz einfach Basteln

Hei, Hei,

bastelst Du gerne? 

Ich nicht so sehr, aber als unsere Mädchen noch klein waren, habe ich mich natürlich damit beschäftigt.

Es fängt ja schon in der Krabbelgruppe an, geht über den Kindergarten bis zur Schule.

Ich gehörte immer zu den Müttergruppen, welche immer gern die leichteren Basteltätigkeiten genommen haben :)

Eine schöne Erinnerung und eine sehr einfache Bastelei sind unsere "Walnuss-Schiffchen":


Einfach eine Walnuss vorsichtig knacken und in die 2 Hälften brechen, so das wenigstens eine Hälfte heil bleibt. 
Dann den Rest einer kleinen Kerze mit Wachs in der Schale befestigen- das war's dann!

Sie passen wunderschön in eine Glasschale (evtl. noch ein paar Schwimmkerzen dazu, gekauft - nicht selbst gebastelt) et voilà:


















Sieht wirklich hübsch aus - probiert es doch mal aus! 
Schreib mir doch einfach, wie Du es fandest, okay?

Freitag, 31. Oktober 2014

Happy Happy Halloween

Hei Hei,

na wer von Euch gruselt heute auch um die Häuser und feiert die gruseligste Nacht im Jahr?

http://www.falk-shop.de/


Warum wir das feiern, wissen wir wohl alle.

Warum das jetzt in den letzten Jahren bei uns so bekannt geworden ist, weiß ich allerdings nicht.
Ich wollte aber gerne noch ein wenig mehr über Halloween wissen und wem das noch so geht, dem empfehle ich folgendes Buch:


Es nimmt einen mit auf eine Reise, die den Ursprung jenes Tages wieder bewußtmacht.

Acht Jungen machen sich auf: über den Planeten und durch die Jahrhunderte - von den Grabkammern des alten Ägyptens über den Hexenkult im Mittelalter bis zum Kostümfest der Gegenwart.
Eine Verschmelzung des Phantastischen mit dem Realen ... (Auszug Buchrücken)

Die Zeit (Hamburg) schreibt: "Ein seltsam verstörendes Buch: dunkel wie ein Kürbiskopf in der Nacht, hell wie Kerzenlicht, das aus Augen, Nase und grinsendem Mund strahlt" (Buchrücken).

Man muss sich auf den Stil dieses Buches einlassen, Ray Bradbury schreibt so ganz anders, aber wenn man das kann, dann nimmt es einen tatsächlich mit!

Und denkt dran: Süßes oder Saures ist immer soooo schnell gesagt, ich finde es immer schön, wenn Kinder bei mir klingeln und dann singen:

"Jack-o-lanterns, jack-o-lanterns, 
Hall-o-ween, Hall-o-ween! 
See the owls gliding, Coal black cats are hiding, 
Ghosts go "Boo," ghosts go "Boo!"

 (Die Melodie ist von "Frere Jaques")

Und wer nicht weiß, wer Jack'o Lantern ist, bitte hier klicken :)

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Walnuss


Hei Hei! 

Nüsse in Hülle und Fülle und die Technik des Nuss-Knackens

Darum geht es heute, wie bekomme ich die Nuss am besten auf und was für neue Ideen gibt es im vielfältigem  "Nussknacker-Angebot"?

Mein absoluter Liebling ist Cracky (entworfen von Odin-Design), dieser sieht wie eine Mischung Dinosaurier / Delphin aus.

Ein Renner vor allem bei Kindern! 
Lächelt einen freundlich an und kneift nicht in die Finger.
Cracky

Tja, das ist also Cracky:

Weiter oben in seinem Maul knackt er natürlich auch gerne Haselnüsse.
Mit geringem Kraftaufwand (daher auch hervorragend für Kinderhände) knackt er die Nüsse punktgenau



Wem dieser Nussknacker zu verspielt ist, dem empfehle ich dann immer den Twister (auch von Odin-Design):
http://www.falk-raum-design-systeme.de/shop/show_product.php?products_id=1069&SESS=1imc2eff966kkj913kaledvb20
Twister


Dieser Nussknacker erfreut jedes Tüftler-Herz!










Mit dem Twister wird nicht "geknackt", sondern ...

                                                                ... findet es heraus!

Falls jemand keine Lust hat es auszuprobieren, der Twister wird selbstverständlich mit einer Anleitung geliefert! Welcher Nussknacker kommt schon mit einer Gebrauchsanleitung?

http://www.falk-raum-design-systeme.de/shop/show_product.php?products_id=1069&SESS=1imc2eff966kkj913kaledvb20

Egal welchen man nun mag oder nicht: Ran an die Nuss!

Twister und Cracky und eine große Schale mit Walnüssen
















Jetzt habe ich erstmal 2 (wie ich finde originelle) Nussknacker vorgestellt (wer noch welche kennt, bitte melden).

Bleibt dran am Lesen, ich berichte immer mal wieder über die Bekömmlichkeit und vor Allem über die Gesundheit von Walnüssen, außerdem wie man mit den Nuss-Schalen einiges Basteln (Lichter, Adventskalender und noch vieles mehr) kann.





Montag, 20. Oktober 2014

Falk packts an: Mattisburg

Falk packts an: Mattisburg: Ein wichtiges Projekt in diesem Jahr war das Kinderschutzhaus in Hamburg: Mattisburg Ein Platz für Kinder Die Anforderungen, ...

Donnerstag, 16. Oktober 2014

ORANGE nicht nur im Herbst trendy

Hei, Hei!
 Leuchtende Farben von der Natur wünschen wir uns alle!
Nicht nur im Herbst eigentlich doch immer wenn wir ehrlich sind, oder?

In wievielen langweiligen Wartezimmern, Empfangsbereichen habt Ihr schon gesessen? Bestimmt in einigen.
Ich war vor Kurzem auch mal wieder bei einer Behörde und bekanntlich geht es da ja nicht so schnell. Da sitzt man dann auf unbequemen Stühlen, liest Zeitungen die bald wieder aktuell werden könnten und alles um einen ist grau in grau!

Bunte Akzente setzen

Der Gedanke hat mich gar nicht mehr losgelassen und zu Hause habe ich mich gleich mal an den Computer gesetzt, um zu schauen, ob es nicht auch flotte Lounge Möbel gibt.

Und ich bin tatsächlich fündig geworden:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/steelcase-81-lounge-moebel-bueromoebel-lagerraeumung-setpreis/250125960-93-2906?ref=myads

Diese Möbel nennen sich Steelcase 81 und peppen doch echt jeden Bereich auf, oder? Vor allem sehen die doch auch noch urgemütlich aus! So was in tristen Behörden Warteräumen und die Leute wären viel freundlicher (gilt für Besucher und die Angestellten).


So chillig könnten wir dann warten, während die Stunden verrinnen und jeder drankommt nur nicht wir ;-) 

Was würdet Ihr gerne "verbuntern"?

Montag, 6. Oktober 2014

Heizt die Öfen an!

Hei, Hei,

jetzt muss der Ofen ja auch noch angeheizt werden! 

Und jetzt denkt Ihr bestimmt an Kleinholz hacken,um Anmachholz zu bekommen, an dunkle Rauschwaden, weil es nicht klein genug war, oder?

Falsch gedacht!

Ich möchte Euch die Kaminanzünder von k-lumet empfehlen.

Mit diesen Anzündern benötigt Ihr kein Anmachholz, das mühevolle Kleinhacken entfällt also und der Anzünder ist für jeden Kaminofen geeignet.
Den k-lumet einfach an das Kaminholz legen und dann beide Seiten entzünden. 
Nach kurzer Zeit brennt ein gemütliches Feuer.

Die Anzünder werden von Menschen mit Behinderung ausschließlich aus Recyclingmaterialien, wie Abfallholz, Papierrollen und Kerzenwachsreste hergestellt.

Ihr könnt die Anzünder direkt bestellen, oder aber in den Lebenshilfe-Läden kaufen.



Unser Labrador Strolch, der immer ein gutes "Feuerchen" zu schätzen wusste

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Ofenbank aber was für Eine

Hei Hei,

nun so ganz allmählich kommt die Zeit in der man doch öfters wieder den Ofen anfeuert.

Wer sitzt nicht gerne vor dem Ofen?

Meist ist ja nicht genug Platz für eine Ofenbank und noch ein Holzregal. Immer rausgehen zum Holz holen möchte man auch nicht, oder?

Wir haben das Problem wie folgt gelöst:


Regal oder Bank, das ist hier die Frage?

Bei einem erhöhten Platzbedarf wird die Bank einfach hochgekippt und schon ist es ein "normales" Brennholzregal               




Jede Feier ist mal zu Ende, ich habe wieder Platz, da kommt dann die "Brennholzbank" zum Einsatz    



Wie es sich gehört natürlich aus Massivholz (hier auf den Fotos aus Buche)

Sonntag, 21. September 2014

Hot Stone Cold Stone

Hei Hei, 
im letzten Post habe ich ja die einzigartige Beschaffenheit des finnischen Specksteins beschrieben. 
Hitze wird ja genauso gespeichert wie die Kälte. Bei Kälte fiel mir dieser Witz dann ein (er ist nicht von mir), aber ich möchte euch diesen nicht vorenthalten 

Kälte ist relativ – oder was Finnen unter Kälte verstehen

10°C
Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab.
Die Finnen pflanzen Blumen.
+7°C
Dazu Wein.
+5°C
Die Finnen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.
+2°C
Italienische Autos springen nicht mehr an.
0°C
Destilliertes Wasser gefriert.
-1°C
Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Finnen essen Eis und trinken kaltes Bier.
-4°C
Die Katze will mit ins Bett.
-10°C
Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Finnen gehen zum Schwimmen.
-12°C
Zu kalt zum Schneien.
-15°C
Amerikanische Autos springen nicht mehr an.
-18°C
Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.
-20°C
Der Atem wird hörbar.
-22°C
Französische Autos springen nicht mehr an.
Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.
-23°C
Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.
-24°C
Deutsche Autos springen nicht mehr an.
-26°C
Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.
-29°C
Die Katze will unter den Schlafanzug.
-30°C
Kein richtiges Auto springt mehr an. Der Finnen flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.
-31°C
Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Finnlands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.
-35°C
Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Finnen schaufeln den Schnee vom Dach.
-39°C
Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Finnen schließen den obersten Hemdknopf.
-40°C
Das Auto will mit ins Bett. Die Finnen ziehen einen Pullover an.
-44°C
Der finnische Kollege überlegt, eventuell das Bürofenster zu schließen.
-45°C
Die Finnen schließen das Klofenster.
-50°C
Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Finnen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.
-60°C
Der Messner will wieder mal einen Yeti gesehen haben.
-64°C
Zeit, einen Venusurlaub zu planen. Die Finnen gehen zum Rodeln.
-70°C
Die Eisbären verlassen den Nordpol.
An der Universität Rovaniemi (finnisch Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.
-75°C
Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis, die Elfen sind eingefroren. Die Finnen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.
-80°C
Die Seelöwen wollen mit ins Bett. Die Katze ist sauer.
-90°C
Der Weihnachtsmann will zu den Seelöwen im Bett.
-111°C
Französische Autos brennen nicht mehr.
-120°C
Alkohol gefriert. Folge davon: Der Finne ist sauer.
-268°C
Helium wird flüssig.
-270°C
Die Hölle friert.
-273,15°C
Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen.

Die Finnen geben zu: "Ja, es ist etwas kühl, gib' mir noch einen Schnaps zum Lutschen."

In diesem Sinne

Kippis                                                              



Samstag, 13. September 2014

Steine


 Ein mystischer Stein, der seinen Zauber von Generation zu Generation bewahrt.

Hei Hei,

der finnische Speckstein ist vor über 2 Mrd. Jahren bei der Auffaltung der karelischen Gebirgskette entstanden. 
Unter dem enormen Druck entwickelte er seine besondere Zähigkeit, die ihn gleichzeitig feuerfest und leicht zu ver- und bearbeiten macht. 
Die samtige, graue Oberfläche des Steins fühlt sich angenehm an und vermittelt ein Gefühl der Ruhe, doch in seinem Inneren verbirgt sich Wärme und Lebendigkeit.
Für eine eine stimmungsvolle Atmosphäre mit einem mystischen Hauch des Ursprünglichen, ein magischer Zauber aus der Frühzeit unseres Planeten.


Dank der einzigartigen Beschaffenheit, mit der Mutter Natur den Speckstein ausstattete, speichert er glühende Hitze ebenso wie beißende Kälte. 

Speckstein Eiswürfel im Falk Shop


 In diesen Eigenschaften liegt die Stärke der HUKKA-Produkte

Das Design der HUKKA-Produkte greift uralte nordländische Traditionen auf. Klare und schöne, in ihrer Einfachheit zeitlose Linien verleihen ihnen einen Stil, der die Modeströmungen überdauert. Die Formen, die Designer Jouko Ahti seinen Kreationen verleiht, sind inspiriert von der Beschaffenheiten des Steins und von der reinen Schönheit der Natur.


Uralte nordländische Traditionen werden durch das Design aufgegriffen. Klar und schön!

Die Einfachheit in zeitlosen Linien verleihen ihnen einen Stil, welcher die Modeströmungen überdauert. 
Die Formen, die Designer Jouko Ahti seinen Kreationen verleiht, sind inspiriert von der Beschaffenheiten des Steins und von der reinen Schönheit der Natur.
 

 Naturgemäß

HUKKA-Produkte werden aus reinem, auf seine individuellen Eigenschaften hin geprüftem Speckstein gefertigt. 
In der kunstvollen, sorgfältigen Verarbeitung vereinigt sich meisterliches Handwerk mit dem Respekt vor der Natur. 
Selbstverständlich werden keinerlei Zusatzstoffe verwendet









Donnerstag, 4. September 2014

Märkte für jeden etwas

Hei Hei!

Bevor unser Onlineshop an den Start ging, waren "wir" auf verschiedenen Märkten unterwegs 
Der Vorteil dieser Märkte ist es, direkt beim Kunden zu sein und Fragen sofort beantworten zu können, allerdings wenn es sich um Winter- oder Weihnachtsmärkte handelt, ist der Nachteil die Kälte.

Wintermarkt Rittergut Großgoltern
                      
Wie ihr sehen könnt, war es bei diesem Markt noch nicht ganz sooo kalt, aber der nächste ...





Christkindlmarkt Schloss Oelber


Bei diesen Märkten waren die finnischen Hot Stone Massagesteine ein echter Renner. Schön aufgewärmt für kalte Hände wird einem warm um's Herz!




Auch wenn die Möglichkeit der richtigen Anwendung nicht so gegeben war, konnten viele Leute von dem Nutzen dieser Steine überzeugt werden!








Im nächsten Post berichte ich ausführlicher über die "Magie" des finnischen Steins!

Also wir lesen uns

Dienstag, 26. August 2014

Wer, Was oder Warum Falk Shop?

Hei! Hei!

Falk Shop entstand aus der Idee heraus, vielen Menschen zeigen zu wollen, was in unserer Tischlerei so gefertigt wird.

Gut Einbaumöbel werden passend für ein Objekt gefertigt, diese eignen sich daher nicht so für einen Onlineshop, aber für unsere anderen Produkte brauchten wir eine zusätzliche Präsentations- und Verkaufsplattform.

Also kam UNS die Idee eines Shops  



Du musst wissen, mit UNS meint mein Mann immer "Mich" :)

Mit dem Blog wollen wir Anregungen, Meinungen, Ideen und vieles mehr austauschen, denn nicht nur Falk-Produkte findest Du bei uns, wir stellen auch andere schöne Sachen vor, die uns über den Weg laufen!

Ich freue mich mit Euch auf rege Unterhaltungen über neue, tolle, witzige, nicht-alltägliche und interessante Produkte.









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...