Dienstag, 22. November 2016

Verloren und Rot im Kaiserbad

Wir bummelten so auf der Strandpromenade in Ahlbeck und suchten ein kleines Cafe. Eine alte Kaiservilla schöner als die andere und dann sahen wir diesen Imbiss mit eigenem Sitzplatz da hinten!
Das war da hinten:


Nun wir wollten ja einen Kaffe und den gab es da nicht, aber dafür schöne Motive für "Ich seh Rot" und "Lost Places".
Um welches Gebäude es sich handelte, haben wir nicht herausgefunden, aber es wird wohl abgerissen. 
Eine große Parkhaus-Gesellschaft hat schon ihr Interesse bekundet.





Bei der Durchsicht meiner Fotos habe ich festgestellt, das ich die renovierten Kaiservillen kaum fotografiert habe.
Diese alten Gebäude (und ja es gibt dort jede Menge noch, wartet es ab) fand ich sehr viel reizvoller.

Bei Jutta gibt es noch jede Menge anderes "Rot" und die "Lost Places" von Sigrun findet ihr hier.

Liebe Grüße sendet Euch

Kirsi

Kommentare:

  1. Hallo Kirsi,
    ein wahrliches Lost Places und der Pavillion ist total schön. Was man immer alles so findet.

    Genial.

    Lieben Gruß Eva und einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  2. Ja liebe Kirsi,
    das Alte was vom Leben erzählt ist oft wirklich auf eine ganz andere Weise reizvoll und anziehend!
    Danke für die Bilder die du mitgebracht hast.
    Bei dem feuchten Wetter sind die Menschen sicher froh, wenn die ihren Imbiss unter einen Zelt verzehren können.....
    Ganz liebe Grüße,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  3. In rot, habe ich so ein Imbisszelt auch noch nicht gesehen. Aber einladend sieht es in meinen Augen nicht gerade aus, deshalb wäre ich ganz bestimmt auch weiter gegangen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich mal gespannt was du noch alles zeigen wirst. Ein Vergleich wäre dann auch mal schön zu sehen, wenn es dann nicht auch abgerissen wird. Toll jedenfalls auch das rote Zelt. Das fällt ins Auge und in Rot hab ich die noch nie gesehen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne die Pavillons eigentlich auch nur in weiß, daher fiel es mir sofort ins Auge

      Löschen
  5. Es wäre halt schön, wenn diese alten Häuser erhalten und renoviert werden könnten, aber vermutlich kostet das mehr, als wenn man sie abreißen würde. Ich finde das immer sehr schade.
    Einiges an Rot schimmert auf jeden Fall auch an den Häusern hindurch.

    Das rote Zelt hat schon Seltenheitswert und ist nicht zu übersehen.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ein rotes Zelt dieser Art habe ich noch nie gesehen, und auch die Form ist mir fremd.
    Schön, dass du uns das hier vorstellst, auch wenn die keinen Kaffee hatten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Ein rotes Imbisszelt sieht man auch nicht alle Tage.....Lost Places müsste ich auch mal fotografieren, davon gibt es genug in unserer Nachbarstadt.

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Sieht auch nicht mehr ganz neu aus das rote Zelt. Hoffentlich ist das Angebot appetitlicher.
    Für Juttas Projekt gut eingefangen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe zu, ich habe nur fotografiert und das Angebot ausgelassen

      Löschen
  9. Liebe Kirsi,
    sehr schöne Aufnahmen! Der rote Pavillon passt ja ideal zum heutigen Projekt bei Jutta, ist wirklich nicht oft das es die Farbe in Pavillons gibt, erinnert ein wenig an Zirkus.Schade finde ich dass es so viele "Lost Places gibt, die keiner in Schuss gehalten hat. Bin aber schon sehr gespannt was Du hier noch zeigst.
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. o wie schön, ein Pavillon in rot, sieht man hier eher selten.

    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirsi,
    in Rot sieht man solche Pavillonzelte eher nicht, sehr ungewöhnlich und von Dir toll entdeckt.
    Häuser die zum Abriss bereitstehen machen mich immer ein wenig traurig. Ich muss dann immer daran denken, wie viel Leben einmal dort war....
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Kirsi,
    Was für ein Kontrast, dieses rote Zelt und die Häuser.
    Es macht mich immer traurig das so etwas nicht restauriert
    sondern abgerissen wird. Aber das Geld fehlt sicher..
    Dieser Imbiss schaut nicht gerade verlockend aus.Aber rot ist er.

    Ich bin auch schon mehrmals in Ahlbeck gewesen. Würde es gerne mal wieder
    besuchen, um zu sehen wie sich alles verändert hat. Mir hat es immer gefallen.

    Liebe Grüsse
    Elke
    -------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  13. Diese Zelte kenne ich auch nur in Weiß, liebe Kirsi oder Schwarz, wie die Pfadfinder sie haben.
    Diese Abrisse finde ich auch immer schade, noch trauriger, wenn nicht rechtzeitig für den Erhalt der Gebäude etwas getan wird und sie vor sich hindümpeln. Es gibt leider auch viele Leute, die es nicht nötig haben und ihre Immobilien unbewohnt einfach verfallen lassen. Das ist mir in letzter Zeit so oft begegnet. Auch Einfamilienhäuser (als wir auf der Suche waren) - die nicht verkauft werden sollen, auch nicht vermietet - sondern einfach sich selbst überlassen - aus welchen Gründen auch immer ....
    ♥♥Danke auch für Deine lieben Zeilen bezüglich meines Awards, über die ich mich sehr gefreut habe! ♥♥

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kirsi,
    da ich auch schon mal in Ahlbeck war, hat mich jetzt sehr interessiert, ob es eine ehemalige Ferienunterunft ist.....und ich habe beim googeln herausgefunden, dass es das Ferienheim Frithjof gewesen sein muss. Dein Gebäude sieht genau so aus, wie auf dem Bild. Wahrscheinlich konnte es mit dem Prunk der Kaiservillen nicht mithalten und blieb umrenoviert. Nun streitet sich die Gemeinde mit dem Eigentümer, der es abreißen möchte....
    Wenn du magst.....http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Usedom/Wirtschaft/Zoff-um-ehemaliges-Ferienheim
    Danke fürs Verlinken...:-)
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine Recherchen, ja das könnte es wirklich sein. Nur das da stand, das eine Parkhausgesellschaft Interesse hätte. Aber das die Gemeinde das so lassen will ist ja auch unglaublich.

      Löschen
  15. Liebe Kirsi,

    ja, so schön wie die Kaiservillen aussehen, aber solche alten Häuser haben eben auch ihren besonderen Reiz. Obwohl mich solch ein Anblick auch immer ein wenig traurig stimmt. Das rote Zelt passt ja richtig gut dazu, denn so richtig toll sieht das auch nicht gerade aus.

    Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Einen roten Pavillon habe ich bisher noch nicht gesehen.
    Zu dem wirklich unwirtlichen Platz ein schöner Kontrast.
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kirsi,
    wirklich schade, dass die alten Häuser abgerissen werden... die sehen doch gar nicht so schlecht aus. Überhaupt mit all dem Grün von Birken & Co. rundherum - ich hoffe, die müssen nicht auch dem Parkhaus weichen! Der rote Pavillon passt wirklich perfekt zum Thema!
    Hab noch einen schönen Abend und eine angenehme weitere Woche!
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/11/out-of-africa.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...