Dienstag, 15. November 2016

Silhouetten


Zweige heben sich dunkel vom Hintergrund ab







Durch Fotobearbeitung wollte ich diesen Baum als Scherenschnitt darstellen.

Und im Nebel kann man auch gut Silhouetten sehen!


Diese beiden fliehenden Rehe bemerkte ich erst durch die Körper(an)spannung meiner Hündin.
Sie war zum Glück in meiner Nähe und so konnte ich sie gleich an die Leine legen (sicher ist sicher).


Und hier eine Collage mit einer Kontur, welcher sich gut vom Hintergrund abhebt!

Lt. Duden sind das die Bedeutungen für Silhouetten. Dieses Wort steht auf der Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter (wusste gar nicht das es so eine Liste gibt).

Ein französischer Staatsmann E. de Silhouette (1709 - 1767) ist der Namenspatron!
Aus Sparsamkeitsgründen hat er sein Schloss mit selbst gemachten Scherenschnitten ausgestatt, anstatt mit kostbaren Ölgemälden!

Jetzt habe ich eine ganze Menge dazugelernt und warum?
Weil Lotta's Thema sich dieses Mal um Silhouetten dreht!
Und hier findet Ihr noch mehr zu diesem Thema (klick)

Auch verlinkt mit dem Flower Wednesday, Outdoor Wednesday und am Donnerstag mit dem Natur Donnerstag bei Jutta.

Liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Your misty photos are beautiful - especially I love the mosaic - Dog in a mist <3
    Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsi,
    ja, man tat sich schwer damit, aber du hast es doch auch wunderbar gelöst.

    Auch ich habe geschaut und das Wort ist aber auch nicht sooo einfach zu schreiben.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen TAg.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsi, nicht nur Du hast gelernt, sondern ich auch!!! ;-)
    Welche Gedanken macht man sich schon über das Wort Silhouette? Vermutlich keine und doch ist es gut den Ursprung zu wissen.
    Deine mystischen Bilder finde ich toll - ich mag diese Stimmung sehr.
    Achtung Jäger - Hund anleinen, sonst wird er Jagdgut ;-((

    Liebe Grüße und eine schöne restliche Woche
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich bei meinen Silhouetten beschrieben habe braucht es immer Licht, dass es Schatten gibt.
    Deine schönen Novemberstimmungen passen auch zum nächsten Thema bei Lotta.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsi,
    was für ein interessanter Beitrag, Danke für die Infos, jetzt sind wir alle wieder etwas schlauer. :-)
    Deine Nebelfotos sind einfach nur toll, es ist ja nicht einfach, den flüchtigen Nebel einzufangen!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirsi,
    das sind wunderbare und sehr stimungevolle Bilder! Solche Äste, die in den Himmel ragen, hab cih acuh schon oft fotografiert :O)
    Die Nebelbilder mit Reh und Hund gefallen mir besonders gut!
    Hab noch einen schönen Nachmittag, und danke für Deine lieben Worte bei mir :O)
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das sind sie, die November Nebel! Ich mag sie aber nicht. Haben so etwas bedrückendes an sich.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Interessante Aufnahmen, ich mag sie sehr, diese geheimnisvolle Nebel-Stimmung!
    Liebe "DND" Freundin,
    ich danke von ♥ für die vielen schönen Beiträge mit unserer herrlichen Natur.
    Ich bin sehr glücklich, dass sich so viele begeisterte Teilnehmer eingefunden haben
    und so treu das ganze Jahr zur Stelle waren.
    Ich hoffe, dass wir uns im Jahr 2017 alle wieder beim
    Natur-Donnerstag treffen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirsi, bei dem Nebel, hebt sich alles dunklle ab, sogar Dein Wauwi kommt gut zur Geltung.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Kirsi,
    wenn man Silhouetten braucht, dann sind sie nicht da, nicht wahr?
    Ich finde aber gerade deine Nebelsilhouetten sehr schön!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirsi,
    du zeigst sehr schön, dass man auch dem Grau des Novembers was Schönes abgewinnen kann....
    Toll, dass du deine Hündin so gut kennst, dass du durch ihre Körperspannung gemerkt hast
    das dort Rehe sind, das Foto ist so wunderschön, hab mich gleich darin verguckt!!
    Danke dir!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...