Donnerstag, 20. Oktober 2016

Sturmflut

bei unserer Ankunft


Bei uns war die Sturmflut bereits am Abklingen, aber beeindruckt hat uns die Naturgewalt immer noch genug.

Und ab Freitag sah die Ostsee dann so aus:




Verlinkt mit dem Natur Donnerstag und dem Outdoor Wednesday.

Liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Uiii...ganz schön heftig und da kann einem doch auch mulmig werden, aber ich kann dir zustimmen, es beeindruckt immer noch und wieder. Die zweite Aufnahme finde ich aus der Perspektive superklasse!

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, am Atlantik ist es bestimmt noch beeindruckender!
      Lieben Gruß
      Kirsi

      Löschen
  2. Ich bin immer beeindruckt, wie das Licht sich am Meer verändern kann. Deine Bilder zeigen das wunderbar.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Gewaltig ist das Wasser, der Mensch wird es nie bezwingen.
    Tolle Aufnahmen sind das.
    Und noch ♥lichen Dank dass du wieder mit beim "DND" dabei bist.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wenn es so stürmt und die See schäumt hat es schon etwas bedrohliches!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das Meer in Aufruhr! Für die Ostsee ein eher ungewöhnliches Bild, oder?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Wahrlich nicht gerade ein schöner Empfang, da kann es ja nur noch besser werden!
    Aber eindrucksvoll sind die Bilder allemal.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsi,
    ich als Landratte bin ja immer ganz besonders beeindruckt von der Kraft der Meere.
    Tolle Bilder sind das.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe das Meer sehr und finde Deine Fotos beeindruckend. Trotz allem bin ich ein Kind der Berge immer gewesen und auch geblieben, warum auch immer. Dir lasse ich liebe Grüße zurück, herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
  9. So eine Sturmflug ist schon ein Ereignis. Wir haben vor Jahren eine wirklich ganz schlimme Sturmflut auf der Insel Föhr erlebt. Im Haus Wattenblick auf Föhr stand unser Auto gottseidank auf einer Warft. Die Kühe damals auf der Weise am Deich mußten evakuiert werden.
    ES war schon schlimm.

    Irgendwann holt sich das Meer auch alles wieder zurück.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich daran denke, das Anfang September an der Ostsee absolute Flaute war..... die Wellen haben mir gefehlt.
    Zum Meeresfeeling gehört bei mir auch wind und Wellen, auf einen Sturmflut kann ich allerdings gerne verzichten.
    Aber auf unser wünsche nimmt die NATUR nicht unbedingt Rücksicht - ist auch gut so

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirsi,
    da hast du ja die See so richtig stürmisch erlebt....
    Danke für dein schönes Teil geben, freu mich sehr drüber!!!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das war ja ein Erlebnis und das im Urlaub! - Ja, das kann heftig sein. Wir wurden auf Helgoland nur mal knapp ausgebootet. Die Bootsmänner zogen eine durchsichtige Plane über das Boot - es schwappte ständig Wasser auf die Plane und schaukelte wie eine Nussschale. Dabei sind die Börteboote gar nicht so klein. ;-) Wir waren froh, heil an Land gekommen zu sein. Da wir dort Urlaub machten zu der Zeit, brauchten wir am gleichen Tag auch nicht mehr zurück. ;-)
    Ich war aber schon öfter dort und habe praktisch alle Jahreszeiten und Wetter da schon erlebt.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...