Donnerstag, 30. Juni 2016

Bunt ist die Welt #78 in Pflanzkübeln und Weinkisten


Lotta liebt Topfgärten und fragt dieses Mal nach Pflanzkübeln und -töpfen.

Da wir zur Zeit eine wahre Ameiseninvasion haben und einige Pflanzen nicht gerne ständig gewässert werden wollen, hat mein Mann mir diesen "Kräuter-Rückzugsort" gebaut. Umrahmt von Eichenstämmen ist die kleine "Insel" durch das Wasser vor den Ameisen sicher!

Vor diesem unbeständigen Wetter hatte ich meine Kräuter in ausrangierte Weinkisten gepflanzt, welche wir an unsere Pergola geschraubt haben. Das sah auch sehr hübsch aus


 



Aber nach einigen Regengüssen und Stürmen ist die erste Kiste abgestürzt und so kam mein Mann dann auf die regen- und sturmsichere "Insel-Lösung".
Noch hängen 3 meiner Kisten, aber so nach und nach werden sie dem Dill und Liebstöckel folgen


Die Kisten haben wir hinten mit neuen "Topfbändern" verstärkt, mit Bio-Kautschukfolie ausgelegt und unten Löcher reingebohrt, damit keine Staunässe entstehen kann. 
Bevor die Erde eingefüllt wurde, habe ich eine Schicht Tonkügelchen auf dem Boden verteilt.



Von unseren Vögeln wird das kleine "Biotop" auch sehr gut angenommen. Fotos sind mir allerdings noch nicht gelungen, weil unsere Hündin jedesmal losstürmt, wenn sich ein kleiner Spatz auf den Weg macht und sich "ihrem" Wasser nähert. Bald bekommt sie Hausarrest und ich dann meine Fotos (und wenn sie noch so niedlich guckt)!


Hier bei Lotta findet Ihr noch mehr Buntes in Kübeln und Kästen. 

Verlinkt außerdem mit Gabriele's Streifzug.

Weil ich mich so freue das meine Insel tatsächlich nicht von den Ameisen gestürmt wird sende ich dies auch zum Freutag.

Und falls jemand solche Weinkisten über hat (zum Wegwerfen sind sie zu schade) sende ich diese zu Gusta's 

Rose's Aktion startet heute wieder und auch sie hat das Re- und Upcyclingthema für Ihre Kleidung. 
Meine Weinkisten sende ich also dorthin (auch wenn's nichts zum Anziehen ist).



 
Und was blüht bei Euch so und vor allem worin?

Liebe Grüße

Kirsi



Kommentare:

  1. Wow, deine Kräuterinsel sind toll aus! Die würde bei mir auch in den Garten passen... ;-) Ameisen in den Töpfen sind schwierig zu bekämpfen. Musste diese Erfahrung bei mir auch schon machen. Musste schlussendlich die Pflanze wegwerfen weil der ganze Wurzelstock ein einziges Ameisennest war.... Ist schon gruselig das gewimmel...
    Auf deinen Besuch, auch Samstags freue ich mich schon jetzt.
    Wünsch dir einen schönen Sommer.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriele,
      ja ich habe mich auch von den Pflanzen getrennt, es waren einfach zuviele.
      LG
      Kirsi

      Löschen
  2. Wunderbar...Holzkisten hatten wir...glaube ich...noch nicht. Eine schöne Restwoche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ich pflanze sehr gerne alles mögliche in Töpfe...manchmal ist es dann etwas anstrengend mit dem vielen Gießen. Bei Ameisen hört der Spaß allerdings auf. Deine Weinkisten sehen ganz hübsch aus....nur der Hundekopf ohne Rest ist etwas gruselig....
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt zum Hundekopf noch einen Rest, dieses Foto irritiert einige wie ich gemerkt habe.
      LG zurück und ein schönes WE
      Kirsi

      Löschen
  4. Weinkisten nicht aber alte Obstkisten müssten ja auch gehen, oder? Die Idee finde ich auf jeden Fall klasse, das werde ich mal versuchen!
    Danke für's Zeigen, eure Hündin ist ja echt süß, viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müssen aber geschlossene Kisten sein, also keine Steigen, da fällt die Erde ja dann raus.
      LG
      Kirsi

      Löschen
  5. Oh nur ein Hundekopf, gebe der Vorrednerin ein wenig Recht, sieht schon schaurig aus, aber ich denke der Hund geht noch weiter, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja den Hund gibt es in ganz, habe gerade Lotta schon geschrieben, dass dieses Foto so einige irritiert.
      Danke für Deinen Besuch,
      Kirsi

      Löschen
  6. Schade wir haben "nur" einen Balkon, die Kräuterinsel könnte mir auch sehr gefallen, aber bestimmt nicht unseren unteren Balkonnachbarn ;-)
    VG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Du bräuchtest ja kein Wasser, das ist ja hauptsächlich als Abwehrmittel für die Ameisen gedacht. Ich weiß ja nicht wie groß Dein Balkon ist, aber so eine kleine Holz-Insel ist bestimmt auch sehr hübsch.
      LG und schönes WE
      Kirsi

      Löschen
  7. Es muss nicht immer Stoff sein, der zum Upcycling dient. Oft sind es Gebrauchsgegenstände wie bei dir, die die schönsten neuen Dinge werden. Deine Weinkisten-Pflanzkübel gefallen mir unheimlich gut. Mir wären die Kisten auch zu schade gewesen. Klasse gemacht und danke fürs teilen <3
    liebe Grüße
    gusta
    p.s. bei uns wird auch (fast) alles irgendwie verwertet ;)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirsi,

    es hat zwar ein Weilchen gedauert, bis ich es heute endlich schaffe, dir einen Kommentar zu hinterlassen – in meiner Beinahe-Blogpause bin ich nicht sehr oft im Netz unterwegs… - aber nun habe ich mir eure geniale Lösung angesehen und bin sehr begeistert davon!

    Was das Ameisenproblem betrifft: Unser Garten ist auch unterminiert von Ameisen, jede Grassode, die du anhebst, enthält ein Nest! Heuer haben sie allerdings noch etwas anderes geschafft: Die Treppe in unserem Vorhausbereich ist gefliest und ein paar dieser Fliesen kleben bzw. klebten auch als „Zierleiste“ an der Wand. Dort haben sich allerdings Ameisen so wild in den Fliesenkleber und die Fugenmasse hineingefressen und unter den Kacheln Nester gebaut, dass die Fliesen schließlich von der Wand fielen. Und als nächstes haben sie sich in die Treppenfliesen-Fugenmasse hineingefressen. Wir halfen uns dann mit einem natürlichen Mittel einer biologischen Gartenfirma: http://www.biohelp-profi.at/insectosec.html - das kann man auch z.B. bei Ameisennestern im Garten verwenden, bei Regen wird es allerdings weggespült.

    Ich danke dir sehr für deine Verlinkung bei ANL!!

    Herzliche rostrosige Sommergrüße, Traude

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...