Dienstag, 1. März 2016

Todesfrist für die Blogparade Kampf der Buchgenres

WEH!
Jetzt geht es klipp und klapp
mit der Scher' die Daumen ab ... 

Schon als ich auf dem Buchrücken diesen Anfang las hatte mich das Buch gepackt, aber mein Stapel war bereits wieder so hoch, das ich es doch erstmal beiseite gelegt habe.
Als mir dann aber eine liebe "Buchfreundin" ganz begeistert von eben diesem Buch erzählte und es kurz vor Weihnachten war, so kam es dann doch auf meinen Wunschzettel und somit auch unter den Tannenbaum!



Todesfrist von Andreas Gruber

ist ein genialer Thriller ...

... welcher einen sofort in seinen Bann zieht und man sich wünscht die ganze lange Nacht lesen zu können.

"Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht - stirbt sie".
Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. 

Wie man sich denken kann, finden die Leute, welche diese Botschaften erhalten, nicht heraus WARUM das Opfer entführt wurde.

Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster:
Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration - und das birgt noch viele Ideen ...
(das kursiv Geschriebene stammt von dem Buchrücken)

Hochspannung von Anfang an und eine wirklich gut geschriebene Geschichte. 
Es ist das 1. Buch über das Ermittlerpärchen Sabine Nemez und ihren niederländischen Kollegen. Man lernt diese wie "nebenbei" kennen ohne groß aus der Geschichte gerissen zu werden.
Andreas Gruber verknüpft seine verschiedenen Kapitel so geschickt miteinander und hält die Spannung dabei aufrecht wie ich es schon lange so nicht mehr gelesen habe. Das Ende (welches ich wirklich herbeigesehnt habe, weil ich die Spannung nicht mehr aushalten konnte) bildet den finalen Abschluss dieses Thrillers!
Gut das gerade die Weihnachtstage waren, so konnte ich es (fast) in eins durchlesen.

Menschen, die Märchen oder bestimmten Kindergeschichten kritisch gegebenüberstehen, werden sicherlich bestärkt werden in ihrer Abneigung!

Der 2. Band "Todesurteil" wartet ebenfalls schon - als Geburtstagsgeschenk im April (wurde mir gleich mitgeteilt, damit ich es ja nicht selber kaufe). Das ich allerdings noch so lange warten soll ... na das steigert ja auch die Spannung ;-)
Ich hoffe sehr, das auch dieser 2. Teil mich so überzeugt!

Ich bin ja nicht so der Fan von Sebastian Fitzek, aber seiner Meinung:

"Grubers Stil ist rasant, komplex und sorgt immer wieder für überraschende Wendungen."

kann ich mich nur anschließen!

Wobei ich das eine Buch von ihm "Noah" doch nochmal lesen möchte, dies wurde mir von ganz verschiedenen Personen geraten, da es ganz anders sein soll, als die die ich kenne. 
Also, wenn jemand "Noah" schon gelesen hat, würde ich mich über den einen oder anderen Kommentar sehr freuen.

So meinen Thriller-Buchvorschlag sende ich jetzt an Nicole!

http://www.smalltownadventure.net/2016/02/blogparade-kampf-der-buchgenres-krimi.html#comment-form
Tolle Idee, die Blogparade über das ganze Jahr nach verschiedenen Themen in's Leben zu rufen!

Nun bin ich ja gespannt, ob ich jemanden neugierig gemacht habe auf den A. Gruber, ob es jemand schon kennt und meine Meinung teilt oder es einfach ganz doof findet. Ich freue mich auf Eure Meinungen.
Und wie gesagt, sollte jemand etwas über "Noah" wissen bitte mitteilen!!!

Macht's gut und liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Ich kenne es und finde es auch sehr gut, aber ICH bin ein Fitzek Fan und finde seine Bücher weitaus besser, wobei ich die Wendung in diesem Buch nicht vorhergesehen habe und das hat mir angenehm überrascht.
    Kai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ging es Dir ja wie mir mit dem Ende. Kennst Du schon den 2. Band?
      VG
      Kirsi

      Löschen
  2. Die Parade klingt ja klasse, obwohl ich dieses Genre auslassen werde. Krimis und Thriller sind so gar nicht mein Fall. Mal schauen was noch so im Angebot ist!
    Schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da gibt es noch eine ganze Menge im Angebot, bestimmt ist für Dich auch das richtige mit dabei!
      LG
      Kirsi

      Löschen
  3. Lustigerweiße hatte ich dieses Buch auch schon öfter in der Hand und es hat vom Klappentext her definitiv mein Interesse geweckt. Somit will ich es auch bald selbst im Regal stehen haben, jedoch habe ich mir fest vorgenommen, erstmal meine ungelesenen Bücher zu lesen, bevor ich mir Nachschub zu lege. Aber wenn es soweit ist, ist dieses Buch mit dabei. Gerade die Frage nach dem Warum reizt mich hier sehr und ich die Idee dies mit einem Tagebuch zu verbinden hört sich klasse an.

    Bin mal gespannt, ob dir der zweite Teil genauso gut gefällt ;).

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja ganz spannend. :)

    Grüße
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das ist es auch, frohe Ostern und liebe Grüße
      Kirsi

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...