Donnerstag, 3. März 2016

Innerste Ansichten und unbekannte Blüten

Foto vom 06.02.2016

Unsere "Innerste"

Unterbrochen wurde der graue Himmel tatsächlich von einigen helleren Stellen und es gab sogar ein paar schönere Tage (da gehörte allerdings auch nicht viel dazu ;-)

Leider nicht für lange
 
Fotos vom 17.02.2016



Mit dem Blitzlicht sah es schon nicht mehr ganz so dunkel aus


Beruhigend fand ich allerdings, dass die Innerste noch nicht so "voll" war und noch Wasser aus den Harzer Talsperren aufnehmen kann. Wenn denn der Pegelstand so bleibt! 
Wenn nicht, verwandelt sich "unsere" schöne Hunderunde in eine Pfützen- und Seenlandschaft, hoffentlich nicht mehr wie bei dem Hochwasser 2007 oder 2013.

Aber in dieser Woche gab es schon wieder Licht am Himmel

Foto KW 09/2016

Und der Pegelstand ist auch ein wenig gefallen!


Obwohl ich diesen Weg ziemlich oft gehe, habe ich beim letzten Mal diese (mir unbekannten) Blumen entdeckt:

Erst dachte ich an Hyazinthen, aber das konnte ich dann schnell ausschließen. 

Ich hoffe jemand kann mir hierbei weiterhelfen und etwas darauf erkennen. 
In dem Moment als ich mich für diese Blumen interessierte, interessierte sich meine Coco für ein Eichhörnchen welches in unserer Nähe in aller Ruhe den Baum rauf- und runterkletterte. Und da habe ich sie dann lieber an die Leine genommen und an weitere unverwackelte Fotos war nicht mehr zu denken!
Aber beim Natur Donnerstag von Jutta                         
http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2016/03/der-natur-donnerstag-dnd-7.html


erkennt vielleicht jemand meine unbekannte rosa Blume?


Macht es gut, in Hoffnung auf einen baldigen Frühling

liebe Grüße

Kirsi

Kommentare:

  1. Wie schön dich beim " Natur-Donnerstag " begrüßen zu dürfen.
    Und gleich mit einem Rätsel ;-)
    Ich kann dir da auch leider nicht weiter helfen.
    Aber vielleicht hat ja tatsächlich ein Leser eine Ahnung, warten wir´s ab.
    ♥liche Grüße
    jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde Deine Aktion ja auch richtig klasse! Daher mache ich auch gerne weiterhin mal mit.
      Und ja eine Leserin konnte mir helfen.
      Liebe Grüße
      Kirsi

      Löschen
  2. Diese Blumen habe ich auch schon oft gesehen, kenne allerdings auch nicht ihren Namen.
    Das Problem haben wir in der Leinemasch auch (viele überspülte Felder und Wiesen).
    Lieben Gruß und schönes WE
    Achim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Achim,
      ohja das weiß ich auch in der Leinemasch, aber wenn dann nochmal Frost kommt, dann konnte man dort herrlich Schlittschuhlaufen (das ist allerdings schon ewig her).
      Paula hat geholfen und es soll Pestwurz sein!
      Schönes WE
      Kirsi

      Löschen
    2. Das ist wahrlich sehr, sehr lange her!
      Gruß Achim

      Löschen
  3. Soviel ich weiß, ist das die Pestwurz. Die habe ich auch im Garten, am Bach wächst das. Habe ich bis vor einem Jahr auch nicht gewusst.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich wusste doch, jemand wird es wissen :) Übrigens schöne Fotos von Marienbad, ganz besonders die Trinkhalle!
      Schönes WE
      Kirsi

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...